Easy Golfschule
Warenkorb

Das Ideale Einstiegsalter für Golf

Golf - Ein Sport für jede Altersklasse
Und weil Erfahrung, Gefühl, Technik und mentale Stärke über Sieg oder Niederlage entscheiden, spielt auch das Alter Deiner Mitspieler keine Rolle. Golf ist also auch ein Sport, der Generationen verbindet

Das Ideale Einstiegsalter für Golf – Ein Sport für jede Altersklasse

Was ist das ideale Einstiegstalter für Golf? ​Prinzipiell gilt: Der Golfsport kennt keine Altersgrenzen. Golf-Pros berichten teilweise davon, dass sie die ersten Golf-Erfahrungen schon zwischen zwei und fünf Jahren gesammelt haben. Ob Ihre Kinder mit 5, 8 oder 14 Jahren bereit sind, mit dem Golfen anzufangen, hängt letztlich einzig von deren Interessen ab. Für Seniorengolfer ist nicht das Alter entscheidend, denn im Golfsport sind Erfahrung, Gefühl, die richtige Technik und mentale Stärke wichtig. Grundsätzlich eignet sich der Golfsport daher für Menschen jeden Alters, die Spaß an der Bewegung haben.

„Also, in meinem Alter …“ – wetten, dass Du das schon einmal gehört oder selbst gesagt hast? Bei vielen Sportarten fühlt man sich zu alt um anzufangen, weiterzumachen oder neue Herausforderungen zu meistern. Nicht so beim Golfsport. Hier ist jedes Alter ein ideales Einstiegsalter und schon die Kleinsten haben großen Spaß.

Im Golfclub kannst Du es sofort sehen – Spieler aller Altersklassen betreiben diesen Sport. Und in der Tat, Golf kann man immer beginnen. Während der eine schon als Kind seinen ersten Golfball in der Hand hatte, startet ein anderer erst, nachdem er schon viele Sportarten ausprobiert hat. Doch ganz egal, wann man beginnt, der Spaß am Wettspiel ist von Anfang an dabei. Denn Golf ist die einzige Sportart, in der alle Spielstärken durch das Handicap-System miteinander vergleichbar sind. Schon wer noch ganz am Anfang steht, kann also mit erfahrenen Golfern zusammen Turniere spielen.

Und weil Erfahrung, Gefühl, Technik und mentale Stärke über Sieg oder Niederlage entscheiden, spielt auch das Alter Deiner Mitspieler keine Rolle. Golf ist also auch ein Sport, der Generationen verbindet

Golf für Kinder

Warum sollen eigentlich nur die Erwachsenen Spaß an Golf haben? Viele Golfclubs bieten eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit mit altersgerechtem Training, Jugendcamps und vielem mehr. Klar, dass der Deutsche Golf Verband da auch für die  Jüngsten eine Menge im Programm hat. So können alle unter 14 Jahren das Kindergolfabzeichen in Bronze, Silber und Gold erwerben. Ab dem silbernen Kindergolfabzeichen darf man sogar schon bei Kinderturnieren abschlagen. Auch für Jugendliche gibt es viele spannende Turniere und Ligen. Oder man spielt einfach mit Mama und Papa. Und zwar eine Runde Golf.

Golf in der Schule

Mit der Aufnahme in das Standardprogramm bei Jugend trainiert für Olympia, Europas größtem Schulsport-Wettkampf, ist Golf auch offizielle Schulsportart. Apropos Schule: Bei der Initiative Abschlag Schule haben bislang bereits 130.000 Kinder aus über 6.000 Schulprojekten die Golfschläger schwingen können.

Golf ist gut für die Gesundheit

Eine Runde Golf über 18-Löcher dauert ca. 3 1/2 Stunden und legt in dieser Zeit eine Strecke von ca. 8,5 Kilometer zurück.
Golf fördert Beweglichkeit, Kraft, Koordination, Konzentration und nicht zuletzt auch Ausdauer, denn nur dann gelingen auch noch am Schluss der Runde perfekte Schläge. Es gibt unzählige Studien, die aufzeigen, dass Golf eine gesunde Sportart ist. Es hat sogar jemand herausgefunden, dass Golfer länger leben als Nichtgolfer. Dies ist eigentlich nicht dem Spiel selbst geschuldet, sondern der Tatsache, dass man sich im Freien über einen längeren Zeitraum bewegt und dabei Entspannung finden kann. Das ist natürlich auch ohne Golfschläger möglich, aber jeder, der einmal einen Golfball geschlagen hat, fragt sich, wie man auf eine solch absurde Idee kommen kann?

Von wegen langweiliger Ballsport: Wer im Alter regelmäßig Golf spielt, lebt im Durchschnitt fünf Jahre länger, zeigt das Ergebnis einer schwedischen Studie.

Beim Golfschwung werden 124 von insgesamt 434 Muskeln bewegt und koordiniert. Die Pulsfrequenz kann beim Golfspiel Werte von bis zu 150 Schlägen pro Minute erreichen, im Durchschnitt liegt sie bei etwa 105 Schlägen pro Minute. Eine Runde Golf über 18 Löcher regt den Fettstoffwechsel an und kann den Cholesterinspiegel um bis zu 15 Prozent senken.

Mit moderater Belastung fit

Golf gehört zu den Sportarten mit moderater Körperlicher Belastung. Doch diese moderate Belastung wirkt über einen längeren Zeitraum. Dadurch erzielt man bereits mit zwei Golfrunden pro Woche über je 18 Löcher gute Trainingseffekte. Sie erfüllen präventivmedizinische Kriterien. Bei einer dreieinhalbstündigen Golfrunde werden im Durchschnitt rund 1.200 Kilokalorien verbraucht – das entspricht zwei Dritteln des Tagesumsatzes eines durchschnittlichen Mannes. Die Bewegungen beim Golf sind hochgradig komplex. Golf trainiert daher auch Körpergefühl und -beherrschung.

Ihr „Ventil“ gegen Stress

Doch Golf stärkt nicht nur das Herz-Kreislauf-System: Bei einer Runde Golf kommen körperliche Fitness, psychische Entspannung und der Kontakt mit guten Freunden zusammen. Das macht Golf zum idealen Ausgleichssport für alle, die Stress im Beruf haben und mit dem Risiko eines Burnouts konfrontiert sind.

Golf ist ein abwechslungsreicher Sport

Selbst auf dem gleichen Golfplatz, gleicht keine Runde Golf der anderen und es gibt mehr als 40.000 Golfplätze, die man im In- und Ausland spielen kann. Am Meer oder in den Bergen, mit unterschiedlichen Baumbeständen, Wasser- und Sandhindernissen oder Schluchten, schwere und leichte, flache und steile Platzgegebenheiten – die Möglichkeiten sind endlos. Auf dem Golfplatz lernt man sehr schnell die unterschiedlichste Menschen in jeder Altersklasse kennen, die die Leidenschaft fürs Golfen teilen und nicht selten sind aus dem Sport heraus gute Freundschaften entstanden.

Jedes Alter ist das richtige Einstiegsalter für Golf
Fange jetzt an Golf zu spielen – es warten viele Plätze & Herausforderungen auf Dich!

Teilen macht Spaß:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Golf Anfänger Video Lehrgang
Golf lernen

Golf Videos

Wir haben für Dich einmal ein paar Golfvideos herausgesucht, welche Dir viele Anfängerfragen über Golf

Weiterlesen »
Die 10 größten Fehler, die Golf Anfänger und High-Handicapper auf dem Golfplatz machen.
Golf lernen

Die 10 größten Fehler von Golf Anfänger

Ich liebe es, Golfanfänger zu unterrichten. Die Grundlagen so früh wie möglich zu erlernen, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, und die Grundlagen zu beherrschen, ist oft das, was hohe und niedrige Handicaps voneinander trennt.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Der Golfsport
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Der Golfsport

Allein in Deutschland spielen heute über 643.000 Menschen auf über 730 Golfplätzen.
Und für diese Golfbegeisterung gibt es eine Menge guter Gründe, denn Golf …

Golf Demo Tag
Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

Callaway Golf Demo Tag

Liebe Golfer*innen,hier ein paar neue Infos aus der Easy Golfschule: Unser abwechslungsreiches Programm geht weiter: Callaway tourt wieder durchs Land und veranstaltet Demo Tage in

Golfschläger reinigen aber richtig!
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golfschläger reinigen aber richtig!

Wie du deine Golfschläger und Griffe reinigstInhalt1 Wie du deine Golfschläger und Griffe reinigst1.1 Tipps und Tricks, wie du deine Golfschläger am besten reinigst1.1.1 Schritt

Golf-Ausrüstung: Was brauche ich wirklich?
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf-Ausrüstung: Was brauche ich wirklich?

Die Lust Golf einmal auszuprobieren. Alles Weitere – Bälle und Schläger – erhältst Du von uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. So kannst Du ganz einfach ausprobieren, ob Golf der richtige Sport für Dich ist.

Du brauchst ein Golf Bag (Golftasche) um Deine Golfausrüstung auf der Runde zu organisieren
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Deine Sachen richtig verstauen – Warum Du ein Golf Bag brauchst

Golf Bag: Abgesehen von den Golfschlägern und Golfbällen, die du verwendest, ist das wichtigste Ausrüstungsstück, das du brauchst, eine qualitativ hochwertige Golftasche. Nicht alle Golftaschen haben den gleichen Stil, aber eine Golftasche zu haben, die deinen speziellen Bedürfnissen entspricht, macht es einfacher, deine Runde zu genießen und besseres Golf zu spielen.