Easy Golfschule
Warenkorb

Auf der suche nach dem perfekten Golfschwung

perfekten Golfschwung

Wer will noch einen perfekten Golfschwung?

Bei dem perfekten Golfschwung macht sich die Physik zunutze, die bestimmt, wie sich ein Golfball durch die Luft bewegt. Während der Ball fliegt, müssen mehrere entscheidende Faktoren zusammenkommen, um einen idealen Schlag auszuführen… der Ball muss genügend Spin haben und sich auf der richtigen Bahn und mit ausreichender Geschwindigkeit bewegen.

Ein perfekter Golfschlag erfordert zweifelsohne, dass dein Körper bestimmte körperliche Qualitäten aufweist, um die Mechanik des Golfschwungs richtig auszuführen. Diese körperlichen Eigenschaften sind ein bestimmtes Maß an Flexibilität, Muskelkraft, Gleichgewicht und Kraft.

Wenn dir auch nur minimale Mengen der notwendigen körperlichen Eigenschaften fehlen, um den perfekten Golfschwung richtig auszuführen, werden Unzulänglichkeiten und Inkonsistenzen auftauchen, noch bevor du deine Haltung am ersten Abschlag einnimmst.

Schauen wir uns zum Beispiel deine Flexibilität an. Ein guter Schwung erfordert, dass du den Golfschläger durch einen beträchtlichen Bewegungsradius ziehst. Der Rückschwung erfordert eine volle 90-Grad-Schulterdrehung, um den Schläger in die richtige Position zu bringen und deine Energie effizient auf den Abschwung zu übertragen. Nach dem durschwingen durch den Ball ist die Endposition fast ein Spiegelbild des Rückschwungs.

Um jede einzelne Komponente des Golfschwungs richtig ausführen zu können, müssen die Muskeln deines Körpers sowohl stark als auch flexibel sein. Ein unflexibler Körper, in dem die Muskeln “schwach” sind, führt zu körperlichen Bewegungseinschränkungen, die zweifelsohne zu entsprechenden Einschränkungen deiner Gesamtleistung führen werden. Diese Einschränkungen werden dich daran hindern, eine volle Schulterdrehung und eine ausgewogene Endposition zu erreichen.

Dein ganzer Körper muss stark und flexibel sein, um einen technisch perfekten Golfschwung ausführen zu können, aber bestimmte Muskeln sind stärker beteiligt als andere, und wenn diese Muskeln schwach sind, wirkt sich das direkt auf deinen Golfschwung aus. Die zentrale und wichtigste Muskelgruppe des menschlichen Körpers ist die Bauchmuskulatur.

Bauchmuskeln sind oft schwach und verursachen bei vielen Menschen Probleme, nicht nur bei Golfern. Eine schwache Bauchmuskulatur wirkt sich jedoch stark auf die Leistung auf dem Golfplatz aus… und das ist niemals positiv.

Golf Physiotherapie training
Spezielle Golf Physiotherapie für Golfer mit Golf Simulator Training

Leider wirken sich schwache Bauchmuskeln direkt auf die Position deiner Hüften aus, was sich wiederum negativ auf deine Haltung auswirkt. Das wiederum kann deine Fähigkeit beeinträchtigen, dich beim Golfschwung in die richtige Position zu bringen, ganz zu schweigen von der Aufrechterhaltung eines korrekten Wirbelsäulenwinkels während des Schwungs.

Außerdem belasten schwache Bauchmuskeln den unteren Rücken übermäßig, was nicht nur zu Müdigkeit und Unwohlsein führt, sondern auch die Verletzungsgefahr erhöht. Muskel- oder Gelenkprobleme, insbesondere Verspannungen im Bereich der Lendenwirbelsäule, schränken alle körperlichen Aktivitäten ein und verringern speziell beim Golf deine Fähigkeit, den Schläger effizient zu schwingen.

Eine Kombination aus schlechter Haltung und unnötiger Belastung des unteren Rückens, die durch steife, unflexible Muskeln verursacht wird, ist einer erfolgreichen Runde immer abträglich und führt zu fehlerhaften Schlägen, hohen Punktzahlen, Frustration und letztendlich zu Wut auf dem Golfplatz.

Wenn du deine Schwungfehler überwinden willst, musst du dich zuerst auf deine Flexibilitätsfehler konzentrieren. Wenn du es vernachlässigst, deine Muskeln speziell für den Golfsport zu trainieren, wirst du nie die Befriedigung erleben, einen perfekten Golfschwung auszuführen.

Rückenfreundliches Bauchtraining

Du suchst nach einem Bauchtraining, möchtest aber Deinen Rücken schonen? Wir zeigen Dir 3 rückenfreundliche Bauchübungen, die Du ganz einfach von Zuhause nachmachen kannst. Fehlerhaft durchgeführtes Bauchtraining kann häufig zu Beschwerden und Problemen im Rücken kommen. Gerade, wenn man zu Rückenschmerzen tendiert, sollte man hier besonders aufpassen. Deshalb haben wir Dir drei Übungen zusammengestellt, die Deinen Rücken schonen, aber Deine Bauchmuskeln dennoch effektiv stärken und trainieren werden. Viel Spaß!

Video Transkript

hallo und herzlich willkommen in diesem
video möchten wir dir drei
rückenfreundliche bauch übungen zeigen
die duh hervorragend als übungs routine
in deinen tag einbauen kannst geht
schnell und ist bei regelmäßiger
durchführung super effektiv auf die
matte fertig los

los geht’s mit übung nummer eins dafür
kommst du einmal in den vierfüßlerstand
du stellst du deine hände genau
unterhalb der schulter und die knie
unter dem becken ausrichten die
fingerspitzen zeigen ganz leicht
zueinander seine schulterblätter sind
richtung gesetz also nach hinten gezogen
und den kopf hältst du in verlängerung
der wirbelsäule und deinen blick
richtest du nach unten zur matte nun
stellt so die füße nacheinander auf
genau so und du bringst den rumpf mal in
grundspannung also bauch und
rückenmuskulatur aktivieren
verstärke nun den druck unter den händen
und 10 und löse die knie vom boden und
bewege so dein gesäß richtung decke du
kannst die knie etwa fünf zentimeter vom
boden abheben und das ganze für 20 bis
klappt taste dich langsam ran vielleicht
zins zu beginn auch nur zehn sekunden
ja das ist ganz individuell jeder nimmt
da die zeit die für ihn passend ist
langsam knie wieder senken das war übung
nummer eins weiter geht’s mit übung
nummer zwei bei dieser übung liegst du
auf dem rücken
deine arme befinden sich gestreckt neben
dem körper und die handflächen zeigen
nach unten

bei dieser übung ist ganz besonders
wichtig dass die gesamte rumpfmuskulatur
aktiviert wird
das erreichst du indem du den bauchnabel
richtung wirbelsäule ziehst versuche
diese grundspannung während der ganzen
übung beizubehalten du hebst jetzt deine
geschlossenen beine angewinkelt an die
knie stehen dabei über der hüfte und die
unterschenkel sind parallel zur decke
also dass ein 90 grad winkel im
unterschenkel und oberschenkel entsteht
gebe nun deine gestreckten arme auf
schulterhöhe anbringen dass kinder ein
bisschen zur brust und beginne die arme
rhythmisch auf und ab zu bewegen halte
dabei deine rumpf ganz ruhig und machen
und diese kleinen punkt bewegungen in
der luft

auch hier gilt das gleiche wie zuvor 20
bis 30 sekunden das ist ganz individuell
achtet hier darauf dass die
lendenwirbelsäule am boden ist ganz ganz
wichtig
dann langsam kopf ablegen arme ablegen
grund die beine wieder aufstellen so
weiter geht es mit der dritten und
letzten übung dazu kannst du in
rückenlage bleiben und einmal das rechte
bein anstellen
das linke bein kannst du langsam so weit
anheben dass ein 90 grad winkel im knie
hüftgelenk entsteht mit beiden
handflächen gibst du nun druck von vorne
gegen den linken oberschenkel während
dieser aber in richtung kopf dagegen
hält und sich nicht wegdrücken lässt sie
dabei den bauchnabel zur wirbelsäule und
versucht die lendenwirbelsäule flach auf
den boden zu drücken

halte die anspannung für zehn sekunden
bevor du langsam den druck wieder löst
und dann zur anderen seite wechselt
auch hier wieder druck aufbauen achte in
jedem fall darauf dass du ruhig und
entspannt weiter atmest und die luft bei
dieser übung bitte nicht anhalten
als richtwert kann sagen pro seite fünf
mal

wir machen jetzt jede seite nur einmal
und ihr probiert euch zu hause einfach
ein bisschen aus wenn dir unser video
gefallen hat dann freuen uns total über
einen daumen nach oben wenn du fragen zu
den übungen hast kannst du die
kommentarfunktion nutzen und uns einfach
mal schreiben

wir freuen uns auch wenn du unseren
kanal abonnierst für mehr infos
bezüglich gesundheit schau mal auf
unserer website und da speziell auch im
block vorbei
wir waren schiff und bis zum nächsten
mal

Grundsätzlich können Flexibilitätsfehler auf drei Arten angegangen werden: durch Gewichtsabnahme im Kernbereich, golfspezifische Übungen und ein gutes Golf-Dehnungsprogramm. Dieses Wissen ist jedoch völlig nutzlos, wenn du nichts unternimmst, um dein Problem zu beheben.

Die meisten Golferinnen und Golfer wissen zwar, dass ihre Muskeln beim Golfschwung beansprucht werden, aber viele sind sich nicht bewusst, wie wichtig diese Muskeln für die konsequente Ausführung des perfekten Golfschwungs sind.

Lese hier: Wie weit schlägt ein Golf Anfänger?

Viele wissen nicht einmal, wie wichtig es ist, dass die Muskeln, die beim Golfschwung zum Einsatz kommen, trainiert und in Topform gehalten werden. Wenn dies nicht geschieht, wird es für jeden extrem schwierig, das Spiel zu genießen, da zu viele Faktoren einem Golfer im Weg stehen, der nicht speziell für den Golfsport trainiert.

Die Muskeln, die für die Ausführung des Golfschwungs benötigt werden und die nicht regelmäßig mit dem richtigen Trainingsprogramm trainiert werden, reagieren in der Regel nicht auf die bewährten Golftechniken und sind nicht in der Lage, den gewünschten Golfschwung auszuführen.

Die Bedeutung des perfekten Golfschwungs
Die Bedeutung des perfekten Golfschwungs

Die Bedeutung des perfekten Golfschwungs

Am Anfang scheint es fast unmöglich, den perfekten Golfschwung zu lernen und ihn auf dem Platz umzusetzen. Das liegt leider an den zahlreichen Aspekten, die zu einem erfolgreichen Schwung dazugehören. Diese Faktoren reichen von der richtigen Haltung über den richtigen Schläger bis hin zur Art und Weise, wie du den Golfschläger hältst, und schließlich der Art und Weise, wie du dein Gewicht verlagerst – es gibt definitiv viele Dinge, die deine Golfschwung-Fähigkeiten beeinflussen können. Das macht es oft schwer herauszufinden, warum du einen schlechten Golfschwung hast und was genau du tun musst, um deinen Schwung zu verbessern.

Die meisten Leute, die Golfunterricht nehmen, verbringen viel Zeit damit, sich Gewohnheiten anzueignen, mit denen sie ihren Schwung verbessern können. Das ist sicherlich eine der wichtigsten Fähigkeiten, die du beim Golfspielen brauchst. Ohne eine gute Schwungtechnik kannst du keine erfolgreiche Golfrunde spielen, auch wenn du dich noch so sehr anstrengst. Das bestätigt, dass es sehr wichtig ist, dass du dir viel Zeit nimmst, um zu lernen, wie du deine Fähigkeiten verbessern kannst. Deine erste Phase sollte immer darin bestehen, die Hilfe zu finden, die du brauchst, z. B. einen Mentor, bei dem du dich wohl fühlst. Sich wohl zu fühlen ist extrem wichtig, denn du musst entspannt sein, um die passende Haltung zu finden.

Wenn du mit einem Mentor arbeitest, mit dem du nicht zufrieden und entspannt bist, neigst du eher dazu, dich zu verspannen. Das könnte dazu führen, dass dein Schwung nicht der beste ist und dein Spiel beeinträchtigt wird. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du dich mit deinem Golflehrer wohlfühlst, damit du dich entspannen und auf deinen allgemeinen Stil konzentrieren kannst. Wenn du Probleme hast, den perfekten Golfschwung zu beherrschen, brauchst du möglicherweise zusätzliche Sitzungen mit einem persönlichen Trainer, um deine Probleme zu lösen, bevor du weitermachst.

Mit viel Zeit, etwas Ausdauer und einem erstklassigen Golf-Trainer wirst du überrascht sein, wie schnell sich die anderen Aspekte deines Spiels von selbst erledigen, wenn du den perfekten Golfschwung beherrschst. Ausdauer und Übung, um deinen Golfschwung zu verbessern, sind eine sehr gute Sache, um sicherzustellen, dass du die bestmögliche Entscheidung triffst, wenn du den Ball anschlägst. Nur zu schwingen, um zu schwingen, wird wahrscheinlich dazu führen, dass du dich unnötig frustriert fühlst und in der Folge ein sehr unangenehmes Golfergebnis erzielst.

Egal, wie viel Zeit du dafür brauchst, ein qualitativ hochwertiges Trainingsprogramm bietet dir eine hervorragende Grundlage, um deinen perfekten Golfschwung zu entwickeln und sollte auf keinen Fall überstürzt werden. Wenn du ein Naturtalent bist, wirst du vielleicht viel schneller Fortschritte machen, aber wenn du Probleme mit deinem Golfschwung hast, ist es ganz normal und natürlich, dass du ein bisschen mehr Zeit brauchst, um dein Talent zu meistern. Viele Menschen, die anfangen, Golf zu lernen, verwenden mehr Zeit darauf, ihren Golfschwung zu perfektionieren, als darauf, irgendeine andere Fähigkeit für das Golfspiel zu lernen. Du musst damit rechnen, dass du dasselbe Bedürfnis hast, denn ein schlechter Golfschwung führt zu minderwertigen Spielfähigkeiten, während ein guter und verfeinerter Schwung dich zu einem großen Erfolg machen wird.

Was ist der perfekte Golfschwung?

Du fragst dich vielleicht: “Was ist der perfekte Golfschwung?” Viele erfahrene Golfer und Golflehrer sind der Meinung, dass es den perfekten Golfschwung nicht gibt, sondern dass er aus einer Kombination von guten Techniken besteht, die konsequent angewendet werden, um einen guten Schlag zu erzielen.

Was ist der perfekte Golfschwung – Der Griff

Um die Frage “Was ist der perfekte Golfschwung?” zu beantworten, muss man zunächst beim Griff ansetzen. Ein perfekter Golfschwung beginnt mit einem guten Griff, auf den Golflehrer immer wieder hinweisen. Da beim Golfschwung dein ganzer Körper zum Einsatz kommt, ist es wichtig, dass deine Hände den Golfschläger beim Schwung und Schlag fest umschließen. Deine Hände sollten als Leiter fungieren, die die Geschwindigkeit und Kraft, die durch die Drehbewegung deines Körpers erzeugt wird, auf den Golfball übertragen. Deine Hände sollten den Golfschläger so halten, dass er sich dem Ball in einer quadratischen Position nähert. Um dies zu erreichen, müssen sich deine Hände in einer neutralen Position befinden, d.h. die Handflächen sind quer zum Schlägerschaft ausgerichtet und stehen im rechten Winkel zum Golfball.

Was ist der perfekte Golfschwung – der Rückschwung

Als Nächstes kommt der Rückschwung: Für einen perfekten Golfschwung musst du den Golfschläger in einer Bewegung ziehen. Wenn der Schläger dann zurückschwingt, sollte er von einer Drehung der linken Schulter und Hüfte begleitet werden, damit das Gewicht auf die rechte Seite verlagert wird. Deine Hände sollten sich auf Hüfthöhe befinden und deine Schultern sollten sich weiter drehen, während der Schläger weiter nach oben steigt. Deine Hände sollten auch dann noch in Position bleiben, wenn du deinen Golfschläger nach oben hebst, um einen gleichmäßigen Schlag zu erzielen.

Was ist der perfekte Golfschwung – der Abschwung

Der Abschwung sollte kräftig, aber kontrolliert ausgeführt werden, um den bestmöglichen Schlag zu erzielen. Das Ziel des Abschwungs ist es, den Golfball mit maximaler, aber kontrollierter Kraft zu treffen. Vermeide es, zu schnell oder zu hart zu schlagen, da dies zu schlechten Schlägen führt. Zu viel Geschwindigkeit führt dazu, dass der Golfschläger die maximale Geschwindigkeit und Kraft erreicht, bevor er den Ball erreicht, was zu schwächeren Schlägen führt. Studien empfehlen, dass du deinen Rückschwung entweder mit maximaler Kraft beginnst oder die Kraft während des gesamten Schwungs aufbaust, damit der Golfschläger beim Auftreffen auf den Ball die maximale Kraft erreicht. Andere Studien legen nahe, dass du das Drehmoment nach Beginn des Rückschwungs auf ein Maximum erhöhen und die Kraft bis zum Auftreffen auf den Ball beibehalten solltest. Du solltest es vermeiden, deinen linken Arm von oben zu ziehen und deinen Abschwung mit der linken Seite zu führen, da dies zu schwachen Schlägen führt.

Was ist der perfekte Golfschwung – Das Finish

Ein gutes Finish ist ebenfalls wichtig für einen guten Schlag und dein Finish muss hoch sein. Ein niedriges Finish führt zu gekippten Schlägen und dazu, dass der Ball nur schwer in die Luft kommt, und sollte daher vermieden werden. Der Schläger muss nach dem Treffmoment einige Zentimeter im Quadrat bleiben, damit der Ball die richtige Flugbahn erreicht. Du solltest dein Gewicht während des Finishs von der linken auf die rechte Seite verlagern. Für ein richtiges Finish sollte dein rechtes Knie dem Ziel zugewandt sein und deine Hände sollten hoch und in der Nähe deines linken Ohrs enden.

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Schwunggeschwindigkeit beim Golf
Golf Tipps

Schwunggeschwindigkeit beim Golf

Die Geschwindigkeit des Schwungs ist also nicht das Hauptproblem, auch wenn die Leute oft darauf hinweisen. Du solltest dich mit dem Rhythmus beschäftigen. Dein Schwungrhythmus sollte von Schwung zu Schwung und von Schläger zu Schläger gleich sein, egal ob du einen Driver oder ein 8er-Eisen schlägst.

Weiterlesen »
5 schnelle Golf-Aufwärmübungen vor dem Abschlag auf Tee 1
Golf Tipps

5 schnelle Golf-Aufwärmübungen

Die meisten Amateurgolfer gehen einfach zum ersten Abschlag, ohne sich richtig für ihre 18 Löcher aufzuwärmen. Gehörst du zu ihnen? Wer wenig Zeit hat, aber direkt zum ersten Abschlag gehen will, profitiert trotzdem von einem schnellen fünfminütigen Golf-Warm-up, das diese dynamischen Dehnübungen beinhaltet.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Golf_Novo_Sancti_Petri
Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golfreise zum Novo Sancti Petri Golf Club

Möchtest Du gerne in einem der besten Golfclubs Spaniens spielen? Dann bereiten Dich auf ein einzigartiges Golf- Erlebnis vor. Nur 10 Minuten von Hotel entfernt befindet sich der Club de Golf Real Novo Sancti Petri, der von Severiano Ballesteros entworfen wurde und über 36 Löcher verfügt.

Die 10 größten Fehler, die Golf Anfänger und High-Handicapper auf dem Golfplatz machen.
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Die 10 größten Fehler von Golf Anfänger

Ich liebe es, Golfanfänger zu unterrichten. Die Grundlagen so früh wie möglich zu erlernen, ist ein großer Schritt in die richtige Richtung, und die Grundlagen zu beherrschen, ist oft das, was hohe und niedrige Handicaps voneinander trennt.

Golf Rückentraining: Rückentraining und Golf sind ein wichtiges Element für einen guten und gesunden Golfschwung.
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf Rückentraining

Golf Rückentraining: Rückentraining und Golf sind ein wichtiges Element für einen guten und gesunden Golfschwung. Rückentraining und Golf. Hört sich das nicht nach einem gemeinsamen

Yoga für Golfer: Wie Yoga dein Golfspiel verbessern kann
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Yoga für Golfer

Die Vorteile von Yoga für Golfer sind weitreichend. Yoga kann deine Golfleistung verbessern, deine Fähigkeit, den Golfschläger zu schwingen und deine Gesundheit und Leistung als Spieler erhöhen. In diesem Artikel behandeln wir die Vorteile von Yoga für Golfer.