Easy Golfschule
Warenkorb

Länge der Drives beim Golf

Länge der Drives beim Golf

Wie weit schlagen Golfer ihre Drives?

Die Schlagweite, bzw. Länge der Drives beim Golf ist ein großes Gesprächsthema im professionellen Spiel und auch auf Clubebene, oft der Fokus von Debatten und Witzen im und um das Clubhaus. Die Zahlen Arccos zeigen faszinierende Einblicke, wie weit verschiedene Handicaps und Altersgruppen ihre Drives schlagen.

Arccos Golf entwickelt innovative Produkte für den Golfsport. Das Unternehmen revolutioniert das Golferlebnis durch die Kombination von automatischer Schlagverfolgung und künstlicher Intelligenz, um einzigartige Erkenntnisse zu liefern, die den Spielern helfen, ihr Potenzial zu maximieren.

Arccos wurde von Fast Company zu den “World’s Most Innovative Companies” gezählt und rangiert weltweit auf Platz 3 in der Kategorie “Sport” und verfügt über den umfangreichsten Datensatz der Golfindustrie. Dazu gehören mehr als 200 Millionen Schläge aus 3,8 Millionen Runden und über 8 Milliarden geogetaggte Golfplatzdaten.

*Anmerkung: Alle Entfernungsangaben sind Gesamtentfernungen, nicht Carry

Wie weit schlagen männliche Golfer ihre Drives?

Also, wie schlagen männliche Golfer ihre Drives?

Dank Arccos wissen wir genau, wie weit männliche Golfer im Durchschnitt vom Tee abschlagen, abhängig von ihrem Alter und Handicap.

Die Spannweite ist, wie zu erwarten, sehr groß: 25-jährige Scratch-Spieler schlagen durchschnittlich 271 Yards ab und 65-jährige 30-Handicapper durchschnittlich 180 Yards.

Schau dir die faszinierenden Daten unten an…

Wie weit schlagen männliche Golfer ihre Drives? – Scratch Handicap

Wie oben erwähnt, schlagen 25-jährige Scratch-Spieler ihre Drives im Durchschnitt 271 Yards weit und die Technik, die man als Scratch-Spieler braucht, hilft eindeutig bei der Distanz.

Scratch-Spieler finden wahrscheinlich jedes Mal die Mitte der Schlagfläche des Drivers und haben ein hohes Maß an Können, um den Ball weit zu schlagen.

Ein Beweis dafür sind die Daten von Arccos, wo ein 65-jähriger Scratch-Spieler im Durchschnitt 238 Yards erreicht, was fünf Yards mehr sind als ein 25-jähriger 15-Handicapper.

Obwohl er 40 Jahre jünger ist, hat der 25-jährige 30-Handicapper nicht ganz die Technik, um den 65-jährigen Scratch-Spieler zu überholen.

Ein 25-jähriger Scratch-Spieler schlägt den Ball im Durchschnitt 38 Yards länger als ein gleichaltriger 15-Handicapper, was wieder einmal zeigt, dass Können und Technik gleich Entfernung sind.

25 Jahre: 271 yards248m
35 Jahre: 267 yards 244m
45 Jahre: 260 yards 238m
55 Jahre: 251 yards 230m
65 Jahre: 238 yards 218m
Durchschnittliche Länge der Drives von Single Handicap Golfer

Wie weit schlagen männliche Golfer ihre Drives? – Handicap 15

Der durchschnittliche 25-jährige 15-Handicapper schlägt den Ball 233 Yards weit, wobei sich diese Zahl mit jedem weiteren Lebensjahr leicht verringert.

Der Unterschied zwischen einem 25-Jährigen und einem 65-Jährigen beträgt 31 Yards, während dieser Unterschied bei einem Scratch-Spieler mit 33 Yards etwas größer ist. Für einen 30 Handicapper verringert sich diese Zahl noch weiter auf 28 Yards.

Der 25-jährige 15 Handicapper schlägt zwischen 25-22 Yards länger als ein 30 Handicapper, während der Unterschied von Scratch zu 15 je nach Alter 48-36 Yards länger ist.

25 Jahre: 233 yards 213m
35 Jahre: 230 yards 210m
45 Jahre: 224 yards 205m
55 Jahre: 215 yards 197m
65 Jahre: 202 yards 185m
Durchschnittliche Länge der Drives von Golfern mit Handicap 15

Wie weit schlagen männliche Golfer ihre Drives? – Handicap 30

Der durchschnittliche 25-jährige 30 Handicapper schlägt seine Drives 208 Yards weit, das ist 63 Yards kürzer als ein Scratch Spieler und 25 Yards kürzer als ein 15 Handicapper.

Im Durchschnitt ist der 30 Handicapper 25-22 Yards kürzer vom Tee als ein 15 Handicapper und satte 58-63 Yards hinter einem Scratch-Golfer.

25 Jahre: 208 yards 190m
35 Jahre: 206 yards 188m
45 Jahre: 201 yards 184m
55 Jahre: 192 yards 176m
65 Jahre: 180 yards 165m
Durchschnittliche Länge der Drives von Golfern mit Handicap 30

Wie weit schlagen Golferinnen ihre Drives?

Die folgenden Daten zeigen die durchschnittliche Gesamtdistanz für Golferinnen im Alter von 30-60 Jahren mit Handicaps von Scratch, 10 und 20.

Wie weit schlagen Golferinnen ihre Drives? – Scratch Handicap

Scratch-Golferinnen im Alter von 30 Jahren schlagen im Durchschnitt 210 Yards vom Tee ab, was sich bis zur 40-Jährigen nur um vier Yards verringert, dann aber ab 50-60 deutlich abfällt.

Die Technik ist der Schlüssel beim Scratch-Spieler, der den Ball bei fast jedem Schlag aus der Mitte des Drivers schlägt.

Eine 30-jährige Scratch-Golferin schlägt ihre Drives im Durchschnitt 46 Yards länger als ein 60-Jähriger.

Dieser Abstand ist größer als bei Handicaps 10 (43 Yards) und deutlich größer als bei Handicaps 20 (31 Yards).

30 Jahre: 210 yards 192m
40  Jahre: 206 yards 188m
50  Jahre: 182 yards 166m
60  Jahre: 164 yards 150m
Durchschnittliche Länge der Drives von Single HCP Golfspielerinnen

Wie weit schlagen Golferinnen ihre Drives? – Handicap 10

Der Unterschied zwischen einer 30-jährigen 10 Handicap Golferin und einer Scratch Golferin ist krass, denn ihre Drives sind im Durchschnitt 34 Yards kürzer.

Über alle Altersklassen hinweg schlagen 10 Handicap Golferinnen ihre Drives 31-45 Yards kürzer als Scratch Spielerinnen.

Interessanterweise ist der größte Unterschied zwischen Handicap 10 und Scratch bei den 40-Jährigen, die 45 Yards kürzer schlagen, im Gegensatz zu den 50- und 60-Jährigen, die beide im Durchschnitt 31 Yards kürzer sind.

Das Alter übertrumpft das Können ein wenig, was sich darin zeigt, dass ein 30-jähriger 10-Handicap-Spieler den Ball 11 Yards länger schlägt als ein 60-jähriger Scratch-Spieler – das ist bei den Männern nicht so, auch wenn die Alters- und Handicap-Daten etwas anders sind.

Ein 25-jähriger Mann mit Handicap 15 schlägt fünf Yards kürzer als ein 65-jähriger Scratch-Handicapspieler.

30 Jahre: 176 yards 161m
40  Jahre: 161 yards 147m
50  Jahre: 151 yards 138m
60  Jahre: 133 yards 122m
Durchschnittliche Länge der Drives von HCP 10 Golfspielerinnen


Wie weit schlagen Golferinnen ihre Drives? – Handicap 20

Das 20er Handicap hat nicht ganz die Technik für die Distanz, wie diese Zahlen zeigen, wo ein 30-jähriger 20er Handicapper im Durchschnitt 19 Yards kürzer ist als ein 60-jähriger Scratch-Spieler.

20 Handicaps verlieren 19-31 Yards auf 10 Handicaps und 50-74 Yards auf Scratch-Spieler.

30 Jahre: 145 yards 133m
40  Jahre: 132 yards 121m
50  Jahre: 132 yards 121m
60  Jahre: 114 yards 104m
Durchschnittliche Länge der Drives von HCP 20 Golfspielerinnen

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Die 7 größten Vorurteile über Golf
Golf lernen

Die 7 größten Vorurteile über Golf

Zugegeben, vor ein paar Jahren stimmte vielleicht noch ein paar der Vorurteile über Golf, aber mittlerweile hat sich das Image deutlich verändert. Statt ausschließlich erwachsener Sportler sind zum Beispiel immer mehr jüngere Spieler auf dem Platz zu finden, denn Golf bietet optimale Möglichkeiten zur Entspannung

Weiterlesen »
Golfschläger Fitting Know-How Lie-Winkel
Golf Tipps

Golfschläger Fitting Know-How Lie-Winkel

Der richtige Lie-Winkel an Deinen Golfschlägern macht dich zu einem präziseren Golfer. Jedes Grad, um das der Lie-Winkel deines Schlägers abweicht, kann dazu führen, dass deine Schläge vier Meter von der geplanten Ziellinie abweichen.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

bestes Golf spielen gleich nach dem Golftraining
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Bist du bereit, dein bestes Golf zu spielen?

Sofort nach dem Training sein bestes Golf spielen? Nachdem man Golfunterricht genommen hat und/oder versucht hat, seinen Schwung zu optimieren, fällt es vielen Spielern schwer,

Der richtige Griffdruck beim Golf
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Der richtige Griffdruck beim Golf

Viele Golfer machen sich keine Gedanken über den richtigen Griffdruck. Sie denken nicht darüber nach, wie fest sie den Schläger halten. Wenn du deinen Griffdruck bisher ignoriert hast, hoffen wir, dass wir dir mit diesem Artikel eine neue Perspektive geben können.

Golf - Ein Sport für jede Altersklasse
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Das Ideale Einstiegsalter für Golf

Und weil Erfahrung, Gefühl, Technik und mentale Stärke über Sieg oder Niederlage entscheiden, spielt auch das Alter Deiner Mitspieler keine Rolle. Golf ist also auch ein Sport, der Generationen verbindet

Golfschuhe FootJoy
Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

April Golf Angebote & News

Ein paar kleine Infos und April Golf Angebote aus der Easy Golfschule….. Der Proshop ist neue eingerichtet und wir haben ganz viele tolle, neue Angebote. Beachte