Besser putten mit markierten Golfbällen?

Besser putten durch Golfball markieren

Den Golfball markieren: Helfen Markierungen auf deinem Ball?

Wünschst du dir nicht auch ein paar weniger Putts auf der Runde?

Wenn du wie die meisten Golfer bist, willst du immer bessere Scores erzielen, um deine Freunde zu beeindrucken und evtl. den einen oder anderen Spieleinsatz zu gewinnen. Aber aus irgendeinem Grund neigen die meisten Spieler dazu, schicke neue Ausrüstung zu kaufen und auf der Range zu trainieren, in der Hoffnung besser zu werden… anstatt sich auf eine wichtige Sache zu konzentrieren – das Putten.

Schau, ich verstehe es, Bomben auf der Range zu schlagen macht viel mehr Spaß als an deinem Putt zu arbeiten. Aber wenn du dich wirklich als Spieler verbessern und dein Handicap senken willst, musst du an dem arbeiten, was deinen Score tatsächlich senken wird.

Für 99% der Amateurgolfer ist es das Putten.

Das Putten hat viele verschiedene Komponenten; es ist ein Teil Technik, ein Teil Green Reading, ein Teil Mentalität und ein Teil Ausrichtung. Während viele Golfer an den ersten drei Teilen arbeiten, ist es leicht, den letzten Teil zu vernachlässigen… die Ausrichtung.

Du könntest den perfekten Schlag haben, das perfekte Lesen des Grüns und die richtige mentale Einstellung, aber wenn du nicht richtig zielst, wirst du den Ball wahrscheinlich öfters verfehlen als nicht. Oder du korrigierst deinen Schlag, um eine schlechte Ausrichtung zu kompensieren. So oder so, es ist keine gute Angewohnheit, sich das anzugewöhnen.

Golf putting lesson, two young female golfers practicing putting with golf instructor
Putten üben lohnt sich – besser Scores auf der Golfrunde durch besseres putten

Wie kannst du es also beheben?

Eine Möglichkeit, deine Ausrichtung zu verbessern, ist ein Golfballmarker, der dir hilft, den Putt auf den richtigen Weg zu bringen. Es gibt eine Menge verschiedener Möglichkeiten, dies zu tun, also lass uns in die besten Strategien springen, um deinen Golfball zu markieren, um dein Spiel zu verbessern.

Warum du eine Ballmarkierung auf deinen Golfbällen brauchst

Hier sind drei Gründe, warum du eine Markierung (in irgendeiner Form) auf deinem Golfball haben solltest, bevor du ihn in jeder Runde aufschlägst.

  1. Markierung deines Balls zu Identifikationszwecken
    Zunächst einmal ist die Markierung deines Golfballs mit einer Art von Markierung, Logo oder Stempel etwas, das sich jeder Spieler angewöhnen sollte. Während wir in diesem Beitrag die Vorteile der Markierung deines Golfballs behandeln, ist der wichtigste Grund, dass du deinen Golfball identifizieren kannst.

Eines der schlimmsten Dinge, die während einer Runde passieren können, ist, versehentlich den falschen Golfball deines Spielpartners zu schlagen. Nicht nur, dass du eine Strafe bekommst, es ist auch sehr schwer, sich von so einem mentalen Fehler zu erholen.

Außerdem ist es peinlich und kann für eine lange Runde sorgen. Noch schlimmer wird es, wenn der andere Spieler es nicht merkt und den falschen Ball schlägt und somit genauso wie du bestraft wird.

Unnötig zu sagen, dass ich dir helfen möchte, diese Situation komplett zu vermeiden. Stelle sicher, dass du eine klare Markierung hast und mache sie zwischen den Löchern neu, so dass die Markierung für deine Spielpartner deutlich sichtbar ist.

  1. Markiere deine Golfbälle mit deinem Business
    Wie du weißt, gehören Golf und Business zusammen wie Tiger Woods und die großen Meisterschaften. Ein weiterer Grund, deinen Golfball zu stempeln, ist es, dich selbst, dein Unternehmen oder eine Wohltätigkeitsorganisation, in der du dich engagierst, zu vermarkten. Du kannst sie nutzen, um deine Marke zu fördern und deine Dienstleistungen zu vermarkten.

Außerdem, wenn du hochwertige Golfbälle verwendest und diese als Teil deines Unternehmens verteilst, werden die Golfer das Geschenk lieben! Es ist viel nützlicher (und cooler) als ein Stift, ein Kaffeebecher oder ein Notizblock.

Randnotiz*** Wenn du dich für diese Option entscheidest, achte darauf, dass das Logo klein genug ist, damit es den Spieler nicht ablenkt.

Golfball-Markierer
Golfball-Markierer
  1. Markierung deiner Golfbälle für eine bessere Putting-Ausrichtung
    Ein weiterer Grund, warum du deine Bälle markieren solltest, ist, dass sie dir helfen, dich richtig auszurichten. Wie ich bereits in der Einleitung erwähnt habe, kannst du den besten Schlag, die beste Lesart und die beste mentale Einstellung haben, aber wenn du nicht richtig ausgerichtet bist, wirst du wahrscheinlich nicht viele Putts machen.

Deshalb ist es so wichtig, ein System zu haben, das dir hilft, dich richtig auf das Ziel auszurichten. Hier sind einige der gebräuchlichsten Methoden, damit du ein Werkzeug für die Ausrichtung deiner Putts verwenden kannst.

Gerade Linie
Die gerade Linie ist wohl die gängigste Methode, mit der viele Amateurgolfer und Profigolfer ihren Golfball markieren. Alles, was du tust, ist, den Golfball in Richtung deines Ziels zu halten und deine Putterfläche entsprechend auszurichten. Glücklicherweise haben einige Golfbälle (wie z.B. die Vice Serie) dieses Merkmal bereits ab Werk auf jedem Ball eingeprägt.

Dots oder Personalisierungen
Die meisten PGA Tour Pros haben einen Stempel ihres Namens, Spitznamens oder ihrer Initialen auf jedem Golfball (Tiger benutzt zum Beispiel “Tiger” … Rory McIroy benutzt “Rors”). Du kannst das Gleiche tun, indem du Golfbälle individuell bestellst oder einfach einen Punkt oder Initialen mit einzeichnest.

Diese Golfballmarkierungen dienen mehr der Identifikation als der Ausrichtung, aber es ist schön, Golfballstempel auf jedem Ball in deinem Bag zu haben. Leider kosten die Golfballstempel ein bisschen mehr für die zusätzliche Ballmarkierung, also kaufe in großen Mengen, um zu sparen!

Die T-Linie
Eine weitere gängige Markierung ist die T-Linie, die bei der Ausrichtung und dem Ausrichten der Putterfläche hilft. Mit dieser Markierung hast du die gerade und fügst dann eine zweite horizontale Markierung an einem Ende des Golfballs hinzu.

Besser putten mit markierten Golfbällen?
Callaway Chrome Soft Triple Track Golfball zusammen mit dem Odyssey Triple Track Putter im Test

Dann richtest du den Putter mit der horizontalen Markierung aus und setzt die andere Markierung in Richtung deiner beabsichtigten Bahn. Diese Methode ist eher bei Amateuren als bei Profis verbreitet, da es eine Menge Zeichnen auf einem Ball ist, aber sie ist trotzdem effektiv.

Wenn du eine Markierung zum Ausrichten verwenden möchtest, stelle sicher, dass du einen Putter gewählt hast, der eine Ausrichtungslinie hat. Eine große Auswahl an großartigen und modernen Puttern findest Du bei mir im Pro Shop.

Wenn du noch weitere Fragen hast, solltest du unbedingt die FAQs lesen, um alle Antworten über die beste Golfballausrichtung für dein Spiel zu finden.

FAQs

Wie markiert man einen Golfball zum Putten?
Das ist eine großartige Frage, denn Markierungen auf deinem Ball können dir wirklich helfen, dich besser aufzustellen, um mehr Putts und niedrigere Scores zu erzielen. Aber wie du oben sehen kannst, gibt es nicht den einen Weg, es zu tun.

Es gibt tonnenweise Strategien, also schlage ich vor, eine auszuprobieren und ein paar Runden dabei zu bleiben. Wenn du das Gefühl hast, dass du den Ball auf den richtigen Weg bringst, bleibe dabei. Wenn nicht, benutze eine andere Ballmarkierung und teste sie aus.

Denke daran, dass eine Ballmarkierung normalerweise kein größeres Problem behebt, also arbeite immer an den Grundlagen.

Wie kann ich meine Ausrichtung sonst noch verbessern?
Während Golfballmarkierungen helfen können, solltest du nicht vergessen, dass dein Schlag wichtiger ist als alles andere. Um dabei zu helfen, solltest du dir diese beiden Trainingshilfen ansehen:

  • Putting Tutor von Dave Pelz: Dieses Gerät wird von einem der größten Spieler aller Zeiten, Phil Mickelson, vertraut. Wenn du Hilfe brauchst, um den Ball auf den richtigen Weg zu bringen, wirst du dieses Gerät lieben.
  • Putt Spiegel: Eine weitere hilfreiche Putt-Trainingshilfe ist die Verwendung eines Spiegels, um deine Augen über dem Ball wahrzunehmen. Der PuttOut Spiegel tut dies und noch viel mehr! Er kommt mit einem freistehenden 2-Zoll-Putting-Tor, das dir hilft, auch an deiner Bahn zu arbeiten. Außerdem kannst du den Spiegel auch aufstellen, um einen anderen Blickwinkel auf deinen Puttschlag zu erhalten.

Ist das Zeichnen einer Linie auf einem Golfball legal?
Ja, einen Pfeil/Linie auf deinen Golfball zu zeichnen ist 100% legal und wird von einigen der besten Golfer der Welt verwendet. Spieler auf der ganzen Welt zeichnen Linien, fügen ihre Initialen und andere Signaturmarkierungen auf ihre Golfbälle.

Wie kann man einen Golfball mit einem Schreiber markieren?
Es gibt tonnenweise Möglichkeiten, einen Golfball mit einem Schreiber (Sharpie) zu markieren. Du kannst deine Initialen, Punkte (so machen es die meisten Pros), Ausrichtungslinien und weitere Strategien, die in diesem Post erwähnt werden, hinzufügen.

Denke nur daran, dass du keine neuen Markierungen auf deinem Golfball hinzufügen kannst, nachdem du deinen Ball auf dem Grün markiert hast. Du musst warten, bis das Loch fertig ist, um Aktualisierungen an deinem Golfball vorzunehmen (sonst ist es eine dumme Strafe). Stelle außerdem sicher, dass du eine Packung Sharpies in deiner Golftasche mit dir herumträgst, damit du immer die richtige Ballmarkierung auf jedem Ball hast.

Kann man Golfbälle zum Putten wechseln?
Nein, die USGA (Regel 15-2) erlaubt es dir nicht, Golfbälle zu tauschen. Die Regel besagt, dass du den Ball vom Abschlag aus spielen musst, bis das Loch fertig ist. Wenn du einen Ball verlierst oder ins Hazard schlägst, musst du natürlich deinen Ball durch einen neuen ersetzen. Wenn du an einem Event teilnimmst, bei dem die “Ein-Ball”-Regel gilt, musst du den verlorenen Ball durch den gleichen Ball ersetzen.

Stelle sicher, dass du immer genügend Golfbälle bei dir trägst, vor allem das gleiche Modell, wenn du an Turnieren teilnimmst. Du willst nicht so enden wie Tiger im Jahr 2000, als er das mit Wasser gesäumte brutale 18. Loch ohne Ersatzbälle im Bag spielte!

Zusammenfassung

Wie du sehen kannst, gibt es viele verschiedene Arten von Golfballstempeln und Markierungswerkzeugen. Was ist also das beste Golfball-Markierungswerkzeug? Letztendlich das, das für dein Spiel das Richtige ist!

Denke daran, dass es beim Markieren von Golfbällen nicht nur um die Verbesserung der Ausrichtung geht. Es kann sich zwar positiv auf dein Putten auswirken, aber die richtige Ballmarkierung ist auch von entscheidender Bedeutung, damit du immer den richtigen Golfball triffst (besonders bei Turnieren).

Wie ich bereits erwähnt habe, ist es nicht nur peinlich, den Ball deines Spielpartners zu treffen, sondern es ist auch eine teure Strafe. Stelle sicher, dass du eine oder mehrere Ballmarkierungen hast, damit du diesen Fehler nie machst.

Idealerweise solltest du eine Art von persönlichem Tough (ein Punkt, Initialen, Stempel etc.) und eine Ausrichtungsmarkierung auf deinen Golfbällen haben. Auf diese Weise kannst du ein Logo oder eine Personalisierung tragen und den Pfeil/die Linie nutzen, um deine Putts auf den richtigen Weg zu bringen. Oder du kannst auch den Technasonic verwenden, um deinen Sweet Spot jedes Golfballs zu finden und sie entsprechend zu markieren.

Wie immer gilt: Teste aus, was für dich am besten funktioniert und spiele dein Spiel.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Die 7 größten Vorurteile über Golf
Golf lernen

Die 7 größten Vorurteile über Golf

Zugegeben, vor ein paar Jahren stimmte vielleicht noch ein paar der Vorurteile über Golf, aber mittlerweile hat sich das Image deutlich verändert. Statt ausschließlich erwachsener Sportler sind zum Beispiel immer mehr jüngere Spieler auf dem Platz zu finden, denn Golf bietet optimale Möglichkeiten zur Entspannung

Weiterlesen »
Golfschläger Fitting Know-How Lie-Winkel
Golf Tipps

Golfschläger Fitting Know-How Lie-Winkel

Der richtige Lie-Winkel an Deinen Golfschlägern macht dich zu einem präziseren Golfer. Jedes Grad, um das der Lie-Winkel deines Schlägers abweicht, kann dazu führen, dass deine Schläge vier Meter von der geplanten Ziellinie abweichen.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Yoga für Golfer: Wie Yoga dein Golfspiel verbessern kann
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Yoga für Golfer

Die Vorteile von Yoga für Golfer sind weitreichend. Yoga kann deine Golfleistung verbessern, deine Fähigkeit, den Golfschläger zu schwingen und deine Gesundheit und Leistung als Spieler erhöhen. In diesem Artikel behandeln wir die Vorteile von Yoga für Golfer.

Trägst du die richtigen Golfschuhe, wenn du Golf spielst?
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golfschuhe

Trägst du die richtigen Golfschuhe, wenn du Golf spielst?Inhalt1 Trägst du die richtigen Golfschuhe, wenn du Golf spielst?1.1 Passende Schuhe entlasten Muskeln und Knochen beim

Golfverletzungen vorbeugen
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golfverletzungen vorbeugen

Obwohl Golf ein Sport mit geringer Belastung ist, ist er mit verschiedenen Verletzungen verbunden. Viele Golfverletzungen sind das Ergebnis von schlechter Mechanik oder Überbeanspruchung. Der am häufigsten verletzten Bereich ist der untere Rücken. Andere verletzte Bereiche sind der Ellbogen, das Handgelenk und die Hand sowie die Schulter.

Golf Trainingshilfe Alignment Sticks
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

10 einfache Drills mit Alignment Sticks

Alignment Sticks haben sich in den letzten Jahren zu einer äußerst beliebten Trainingshilfe entwickelt. So sehr, dass Unternehmen begonnen haben, sie selbst herzustellen und zu

Tag der Golfer
Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

Tag der Golfer

Schon gewusst? Den 10. April feiern die USA als ihren nationalen Tag der Golfer (engl. National Golfers Day – häufig auch nur kurz: Golfers Day oder Golf Day). Grund genug, die Geschichte dieses sportlichen Anlasses mit den folgenden Zeilen des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas näher zu beleuchten.