Tag der Golfer

Tag der Golfer
Schon gewusst? Den 10. April feiern die USA als ihren nationalen Tag der Golfer (engl. National Golfers Day – häufig auch nur kurz: Golfers Day oder Golf Day). Grund genug, die Geschichte dieses sportlichen Anlasses mit den folgenden Zeilen des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas näher zu beleuchten.

Manche Leute glauben, dass das Wort “Golf” von der Phrase “Gentlemen only, Ladies forbidden” abgeleitet ist. Allerdings haben nur sehr wenige Wörter, die heute in der englischen Sprache gebräuchlich sind, ihren Ursprung in Abkürzungen. Andere Möglichkeiten sind das holländische Wort “kolf”, eine Art Stock oder Schläger, oder “goulf”, ein schottisches Wort, das “to strike or cuff” bedeutet.

Heute ist der

Tag der Golfer

Schon gewusst? Den 10. April feiern die USA als ihren nationalen Tag der Golfer (engl. National Golfers Day – häufig auch nur kurz: Golfers Day oder Golf Day). Grund genug, die Geschichte dieses sportlichen Anlasses mit den folgenden Zeilen des Kalenders der kuriosen Feiertage aus aller Welt etwas näher zu beleuchten.

Auch wenn passionierte Golfer einwenden mögen, dass eigentlich jeder Tag, an dem man Golf spielen kann, als Feiertag behandelt werden sollte, so ist es am 10. April zumindest offiziell gesagt. Die einzige Frage, die bleibt, ist, ob dieser Anlass die Golfer, den Sport im Allgemeinen oder das Wetter ehrt?

Höchstwahrscheinlich ist es eine Mischung aus allen drei der oben genannten Punkte. Kurzum, dieser U.S. Golfer’s Day ist die perfekte Gelegenheit, um Dankbarkeit für die Erfindung dieses Spiels zu zeigen und selbst ein paar Löcher oder Runden zu spielen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein gutes Spiel und einen entspannten National Golfers Day. Egal ob in den Vereinigten Staaten, in Deutschland oder irgendwo anders auf der Welt 🙂

Wer hat den Tag der Golfer ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen kuriosen Feierlichkeiten und Ereignissen in den Vereinigten Staaten, scheint auch über die Ursprünge des National Golfer’s Day wenig bekannt zu sein. Die meisten der gängigen Online-Kalender listen diesen US-amerikanischen Golfertag zwar für den 10. April auf, verweisen aber auch auf ergebnislose Recherchen hinsichtlich eines möglichen Initiators und des genauen Gründungsjahres.

Zumindest was das Gründungsjahr dieses Golftages angeht, lassen sich ein paar Daten ins Feld führen. Laut Google Trends gab es das erste relevante Interesse für den Suchbegriff National Golfers Day im November 2004, aber da die Daten des Tools nur bis Januar 2004 zurückreichen, ist ein früheres Gründungsdatum nicht ganz auszuschließen (siehe auch die Liste der weiterführenden Links unten).

Zu allem Überfluss gibt es mit dem US National Golf Lover’s Day am 4. Oktober und dem National Mulligan Day am 17. Oktober mindestens zwei weitere Golf-Feiertage im Kalender der ungeraden Welttage.

Warum fällt der Tag der Golfer auf den 10. April?

Etwas besser sieht es mit dem gewählten Datum aus. Hier kursieren derzeit mindestens zwei Varianten, warum der US National Golfers’ Day auf den 10. April fällt.
Die Gründung der Professional Golfers’ Association of America am 10. April 1916

Am 10. April 1916 wurde die Professional Golfers’ Association of America (PGA of America) auf Initiative des US-amerikanischen Kaufhausmagnaten Rodman Wanamaker gegründet. Wanamaker hatte am 16. Januar 1916 eine Reihe von professionellen und semiprofessionellen Golfern zum Mittagessen in sein Restaurant an der Ecke Ninth Street und Broadway in New York City eingeladen, um die Idee der Verbandsgründung zu präsentieren.

Die Absicht hinter dieser Idee: den Vertrieb bzw. Verkauf von Golfausrüstung zu fördern. An besagtem Aprildatum wurde die PGA of America schließlich mit 35 Mitgliedern aus der Taufe gehoben. Noch heute verkörpert die PGA die Vereinigung der amerikanischen Profigolfer, die derzeit rund 28.000 Mitglieder in 41 regionalen Chaptern hat und als weltweit größte Arbeitnehmerorganisation des Sports gilt. Sie vertritt die Interessen von Profigolfern und Golflehrern, zählt aber auch Golfarchitekten, Greenkeeper, Manager, Journalisten, Turnierveranstalter und Betreiber von Golfplätzen und Golfshops zu ihrer Klientel (siehe auch die Liste der verwandten Links unten).

In diesem Zusammenhang gibt es auch gelegentliche Hinweise darauf, dass an diesem Datum das erste professionelle Golfturnier stattgefunden hat. Dies kann jedoch anhand der verfügbaren Quellen nicht bestätigt werden. Vielmehr scheinen sich diese Informationen auf die PGA Championship und die Rodman Wanamaker Trophy zu beziehen, die vom 10. bis 14. Oktober 2016 zum ersten Mal ausgetragen wurden.

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

World Handicap System - 5 wichtige Details
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

World Handicap System – 5 wichtige Details

Handicap-Index-Mythen: 5 Details, die die meisten Golfer missverstehen Golf ist ein einzigartiges Spiel, bei dem jeder mit jedem konkurrieren kann, unabhängig von der Spielstärke. Das

Probiere diesen einfachen Trick aus, um dein Gefühl für die langen Putts beim Golf wiederzubekommen
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf: Lange Putts endlich lochen

Probiere diesen einfachen Trick aus, um dein Gefühl für die langen Putts beim Golf wiederzubekommen Probiere diesen einfachen Golf “Gefühls”-Trick aus, um deine langen Putts