Easy Golfschule
Warenkorb

Warum ist der Tennisarm eine häufige Golf-Verletzung?

Warum ist der Tennisarm eine häufige Golf-Verletzung?
Während der Tennisarm bei vielen Tennisspielern aufgrund der sich wiederholenden Bewegungen mit dem Tennisschläger auftritt, ist er auch eine häufige Verletzung beim Golfen. Der Tennisarm bringt Schmerzen und Entzündungen mit sich und kann das Schwingen des Golfschlägers zu einer sehr schmerzhaften Angelegenheit machen.

Warum ist der Tennisarm (oder Golfer-Arm) eine häufige Golf-Verletzung?

Der Begriff Tennisarm wird verwendet, um die Schmerzen zu beschreiben, die an der Außenseite des Oberarms einer Person auftreten können.

Während der Tennisarm bei vielen Tennisspielern aufgrund der sich wiederholenden Bewegungen mit dem Tennisschläger auftritt, ist er auch eine häufige Verletzung beim Golfen. Der Tennisarm bringt Schmerzen und Entzündungen mit sich und kann das Schwingen des Golfschlägers zu einer sehr schmerzhaften Angelegenheit machen.

Übersicht Tennisarm – Golferarm

Der Begriff Tennisarm beschreibt die Schmerzen, die an der Außenseite des Oberarms auftreten können.

Der Tennisarm tritt bei vielen Tennisspielern aufgrund der sich wiederholenden Bewegungen mit dem Tennisschläger auf, ist aber auch eine häufige Verletzung beim Golfen. Der Tennisarm bringt Schmerzen und Entzündungen mit sich und kann das Schwingen des Golfschlägers zu einer sehr unangenehmen Bewegung machen.

Die Ursache für einen Tennisarm

Der Tennisarm eines Golfers ist das Ergebnis einer wiederholten Belastung der Sehnen im Ellenbogen. Schließlich kommt es durch das Schwingen des Golfschlägers zu winzigen Rissen in den Sehnen und Muskeln des Ellenbogens, vor allem dort, wo diese Sehnen an der Außenseite des Ellenbogens befestigt sind.

Eine ähnliche Verletzung tritt auf, wenn Sehnen und Muskeln im inneren Teil des Ellenbogens betroffen sind; dies wird als “Golfer-Ellenbogen” bezeichnet, kommt aber bei Golfern seltener vor als beim Tennis-Ellenbogen. Der medizinische Fachausdruck für diese Erkrankung ist Epicondylitis. Ein Arzt wird dieses Problem anhand der Symptome diagnostizieren, da Röntgenaufnahmen und andere Tests keine strukturellen Schäden im Gelenk erkennen lassen.
Die Symptome

Die Symptome des Tennisarms sind für Golfer/innen dieselben wie für alle anderen Betroffenen. Die Schmerzen an der Außenseite des Ellenbogens sind ein klassisches Anzeichen.

Wer unter einem Tennisarm leidet, spürt Schmerzen, wenn er versucht, so leichte Gegenstände wie einen Teller oder ein Trinkglas zu heben. Der äußere Ellbogen ist spürbar empfindlich, und es ist sehr unangenehm, eine Faust zu machen. Wenn der Betroffene versucht, seine Hand zu öffnen, während jemand versucht, seine Faust zu schließen, wird der Schmerz im Bereich des Ellenbogens stärker. Die Schmerzen im Tennisarm können konstant sein oder kommen und gehen und können von einer Steifheit im Gelenk und einer Schwäche im gesamten Unterarm begleitet sein.

Der Golf-Physiotherapeut empfiehlt Faszienmassage zur Vorbeugung eines Tennisarms
Der Golf-Physiotherapeut empfiehlt Faszienmassage zur Vorbeugung eines Tennisarms

Vorbeugung eines Tennisarm

Wer beim Golfen einen Tennisarm bekommt, hat einige Möglichkeiten, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, diese Schmerzen zu bekommen. Beim Golftraining sollte sie Gummimatten vermeiden und stattdessen auf Rasen spielen. Indem sie den Schläger etwas lockerer halten, kann sie die Belastung auf die Ellbogensehnen verringern. Der Schläger sollte beim Rückschwung langsam und entspannt zurückgeführt werden, und es sollte nie ein Schlag versucht werden, bei dem die Gefahr besteht, einen Stein, eine Baumwurzel oder einen ähnlich harten Gegenstand wie einen Sprinklerkopf zu treffen. Die Schläge, die am meisten Schaden anrichten können, sind lange Eisen oder Hölzer vom Fairway. Die Verwendung eines Abschlags für diese Schläge ist zwar nach den Spielregeln nicht erlaubt, kann aber den Tennisarm in Schach halten.

Behandlung eines Tennisarm

Um die Schmerzen und die Entzündung des Tennisarms in den Griff zu bekommen, muss der Golfer wissen, dass es nicht ratsam ist, zu spielen, wenn der Ellenbogen stark schmerzt. Laut dem Golf-Physio Trainer Peter Föh, aus der Physiotherapie Praxis Kirchner & Föh in Kappeln, ist es durchaus möglich, dass sich die Schmerzen verschlimmern, wenn du weiter spielst, was dazu führen kann, dass sie chronisch werden. Es ist ratsam, sich zwischen den Golfturnieren auszuruhen und den Ellenbogen mit einem Eisbeutel zu kühlen, um die Schwellung in einem leichten Fall einzudämmen. Armschienen können den Ellenbogen während der Heilung ruhigstellen, und entzündungshemmende Medikamente reichen oft aus, um die Schmerzen zu lindern.

In schwereren Fällen von Tennisarm muss der Golfer oder die Golferin zum Arzt gehen. Dieser kann bei akuten oder chronischen Fällen Steroidspritzen, stärkere verschreibungspflichtige Schmerzmittel, Ultraschall- und Wärmebehandlungen und im schlimmsten Fall eine Operation empfehlen.

Tennisarm & Golferarm FAQ

Wie lange dauert es bis ein Tennisarm Ausheilt?

Dauer und Verlauf des Tennisarms: Beim Tennisarm dauert die Heilung meist mehrere Monate bis zu einem Jahr. Die Prognose für ein Ausheilen ist gut: Bei den meisten Betroffenen reicht eine konservative Behandlung aus, wenn sie konsequent durchgeführt wird.03

Was hilft bei Golf und Tennisarm?

Da Golferarm und Tennisarm vergleichbare Ursachen und Beschwerden haben, werden sie sehr ähnlich behandelt: Patienten sollten zunächst den betroffenen Arm schonen. Dazu gehört vor allem, jene Tätigkeiten zu vermeiden, welche den Überlastung verursacht haben. Gegen akute Schmerzen hilft meist Kühlen.

Was ist der Unterschied zwischen Golf und Tennisarm?

Man spricht von einem Tennisarm oder Tennisellbogen (Epicondylitis radialis humeri) wenn die Außenseite des Ellenbogens, von einem Golferellbogen oder Golferarm (Epicondylitis ulnaris humeri) wenn die Innenseite des Ellbogens betroffen ist.

Was hilft schnell bei Tennisarm

Dehn- und Kräftigungsübungen: spezielle Übungen, die die Arm- und Handgelenksmuskulatur dehnen und stärken. manuelle Therapie : Dazu können aktive und passive Bewegungsübungen, aber auch Massagen gehören. Schmerzmedikamente: vor allem nicht steroidale Antirheumatika ( NSAR ). Injektionen: Spritzen mit Kortison.

Was passiert wenn der Tennisarm nicht behandelt wird?

Unbehandelt werden die Symptome schnell chronisch. Die Überreizung von Muskel- und Sehnenansatz ist dann nicht mehr rückbildungsfähig. Dies kann die Ansatzstelle im weiteren Verlauf so sehr schwächen, dass es zum Muskelabriss kommt.

Kann ein Tennisarm von alleine weggehen?

Am besten funktioniert das, wenn Betroffene die Muskeln im Arm nicht beanspruchen und Zugbelastungen vermeiden. In den meisten Fällen heilt dann der Tennisarm wieder von allein ab.

Kann ich immer wieder einen Tennisarm bekommen?

Auch wenn Sie Ihren Tennisellenbogen gut auskuriert haben, können die Beschwerden wiederkommen. Schließlich wollen Sie aber nicht für immer auf Ihren Sport verzichten beziehungsweise wieder wie gewohnt Ihrer Arbeit nachgehen.

Wie äußert sich ein Golferarm?

Typisch für einen Golferarm sind Schmerzen an der Innenseite des Ellenbogens. Die Schmerzen können aber auch in den ganzen Arm ausstrahlen. Häufig erfordert ein Golferarm Geduld: Die Beschwerden verschwinden oft erst nach einigen Monaten wieder.

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

1 Kommentar zu „Warum ist der Tennisarm eine häufige Golf-Verletzung?“

  1. Mein Onkel hat einige Probleme mit seinen Armen oder Händen. Ich glaube, er meinte, dass er irgendwann eine Handoperation haben wird. Vielen Dank für diesen Artikel. Ich werde ihm den Artikel zeigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Tommy Fleetwood mit vier Fingern AimPoint auf dem Weg zum Sieg bei der Nedbank Golf Challenge heute
Golf lernen

Die AimPoint Technik beim Golf

Wie die AimPoint-Technik dazu beiträgt, die Schlaggenauigkeit und Konsistenz zu verbessern, indem sie den Golfer dazu ermutigt, sich auf das Ziel und den Flug des Balls zu konzentrieren, anstatt sich auf den Ball oder das Loch zu konzentrieren.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Länge der Drives beim Golf
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Länge der Drives beim Golf

Wie weit schlagen Golfer ihre Drives?Inhalt1 Wie weit schlagen Golfer ihre Drives?1.1 Wie weit schlagen männliche Golfer ihre Drives?1.1.1 Wie weit schlagen männliche Golfer ihre

golfgriffe von golfpride
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golfgriffe – Die Griffe am Golfschläger

Warum muss ich meine Golfschläger Griffe erneuern?Inhalt1 Warum muss ich meine Golfschläger Griffe erneuern?2 Wie bekomme ich neue Griffe für meine Schläger?3 Wie oft sollte

Spiele Deinen Golf Score unter 80
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Endlich unter 80 spielen

Spiele Deinen Golf Score unter 80Inhalt1 Spiele Deinen Golf Score unter 802 3 Tipps für einen Golf Score unter 802.1 Treffe acht Grüns in Regulation2.2

Golfreise und Golfurlaub in Schottland
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

10 Tipps für den Golfurlaub in Schottland

Top 10 Dinge, die man in den Golfurlaub nach Schottland mitnehmen sollteInhalt1 Top 10 Dinge, die man in den Golfurlaub nach Schottland mitnehmen sollte1.1 Handicap-Zertifikat2

3 einfache Golf Schwungtipps für Frauen
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

3 einfache Golf Schwungtipps für Frauen

Golf Schwungtipps für Frauen – Ein kleiner Leitfaden für Frauen die besseres Golf spielen möchten: 3 einfache Golf Schwungtipps für FrauenInhalt1 3 einfache Golf Schwungtipps