Easy Golfschule
Warenkorb

Golfregeln, die Änderungen 2023

Die neuen Golfregeln in 2023 bzw. die Regeländerungen

Die neuen Golfregeln in 2023 bzw. die Regeländerungen

Der R&A und die USGA haben einen Update der Golfregeln vorgestellt, um die Regeln noch verständlicher und einfacher anwendbar zu machen. Die neuen Regeln sind am 1. Januar 2023 in Kraft getreten.

Mit der Ausgabe 2023 wird der Modernisierungsprozess fortgesetzt, wobei der Schwerpunkt auf Inklusion und Nachhaltigkeit liegt. Zum ersten Mal wurden die geänderten Regeln für Spielerinnen und Spieler mit Behinderungen vollständig in die Spielregeln aufgenommen, ohne dass eine lokale Regel erlassen werden muss. Mit der Unterstützung des langjährigen Partners Rolex werden die Dachverbände auch den digitalen und mobilen Zugang zu den Regeln fördern und gleichzeitig die Produktion und Verteilung von mehr als vier Millionen gedruckten Büchern deutlich reduzieren. Mehrere Strafen wurden gelockert und die Formulierungen klarer gefasst, um Golferinnen und Golfern auf allen Spielniveaus zu helfen. 
Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Anpassungen für Spieler mit Behinderungen: Die Änderungen an den Regeln für Spieler/innen mit Behinderungen wurden in die Regeln aufgenommen und gelten für alle Spieler/innen, die unter die in Regel 25 genannten Kategorien fallen.
  • Verwendung des Handicaps im Stroke Play: Mit der zunehmenden Verbreitung der digitalen Wertung nach der Einführung des World Handicap Systems müssen die Spieler ihr Handicap im Stroke Play nicht mehr auf ihrer Scorekarte angeben. Der Spiel-Ausschuss ist dafür verantwortlich, die Handicap-Schläge des Spielers für den Wettbewerb zu berechnen und daraus die Nettopunkte des Spielers zu ermitteln.
  • Während der Runde beschädigter Schläger: Die Regel wurde dahingehend geändert, dass ein Spieler einen Schläger, der während einer Runde beschädigt wurde, ersetzen darf, vorausgesetzt, der Spieler hat ihn nicht durch Missbrauch beschädigt. 
  • Durch Naturgewalten bewegter Ball: Eine neue Ausnahme sieht vor, dass ein ruhender Ball ersetzt werden muss, wenn er sich in einen anderen Bereich des Platzes bewegt oder außerhalb der Begrenzungen zum Liegen kommt, nachdem er fallen gelassen, platziert oder ersetzt wurde.
  • Back-on-the-Line Erleichterungsverfahren: Das “Back-on-the-Line”-Relief-Verfahren, das häufig zur Entlastung des Strafbereichs und bei unspielbaren Bällen verwendet wird, wurde vereinfacht, so dass der Spieler seinen Ball jetzt auf der Linie fallen lässt und der Ball innerhalb einer Schlägerlänge von der Stelle, an der er fallen gelassen wurde, zum Liegen kommen muss. 

Golferinnen und Golfer können mehr über die wichtigsten Änderungen erfahren und sich die offiziellen Golfregeln 2023 ansehen, indem sie den untenstehenden Links folgen oder RandA.org besuchen. 

Infografik zu den wichtigsten Golf Regeländerungen 2023 - Golfregeln
Infografik zu den wichtigsten Golf Regeländerungen 2023

“Die wachsende Beliebtheit des Golfsports ist für unsere Entscheidungen ausschlaggebend, und die Modernisierung der Regeln zur Förderung von Inklusion und Barrierefreiheit ist eindeutig ein großer Schritt in die richtige Richtung”, sagte Thomas Pagel, USGA Chief Governance Officer. “Diese jüngste Entwicklung ist besonders wichtig für Golferinnen und Golfer mit Behinderungen, und wir hoffen, dass sie mehr Menschen dazu ermutigt, das Spiel zu spielen und zu genießen.”

Grant Moir, Director of Rules bei The R&A, sagte: “Wir arbeiten weiter an der Verbesserung und Anpassung der Golfregeln, um sicherzustellen, dass sie mit der Art und Weise, wie das moderne Spiel gespielt wird, in Einklang stehen. Das bedeutet, dass die Regeln für alle Golferinnen und Golfer leichter zu verstehen und zugänglich sind und dass der Sport für Golferinnen und Golfer mit Behinderungen integrativer und einladender wird. Wir arbeiten auch daran, dem Golfsport eine nachhaltige Zukunft zu sichern, und die Bereitstellung von mehr digitalen Ressourcen ist der Schlüssel zum Erreichen dieses Ziels.”

Spielerinnen und Spieler werden daran erinnert, dass die aktuelle Ausgabe der Golfregeln (2019) für den Rest des Jahres 2022 weiterhin gilt, wenn sie spielen oder Spielstände eintragen. Die anderen Abschnitte dieser App spiegeln weiterhin die 2019er Golfregeln wider. Ein vollständiges Update dieser Golfregeln-App (iPhone | Android)wird ab Mitte Dezember zum Download zur Verfügung stehen und die folgenden Neuerungen beinhalten:

  • Der Player’s Rule Finder wird die Player’s Edition und die visuelle Suche ersetzen. Er soll dir helfen, schnell eine Zusammenfassung der Regel zu finden, die du brauchst, um deine Regelfragen für die meisten Szenarien zu beantworten.
  • Ein neuer Videobereich ermöglicht es dir, alle Regelvideos an einem Ort zu finden. 
  • Ein neues Quick Guide-Video richtet sich an Spieler/innen, die vom Lerngolfer zum Wettkampfgolfer werden (z.B. diejenigen, die ein Handicap erreichen wollen). Es versorgt neue Golfer mit den Mindestinformationen zu den Regeln, die sie brauchen, um sich auf dem Platz zurechtzufinden. 
  • Es wird eine Reihe von kurzen animierten Videos geben, die dir helfen, die am häufigsten verwendeten Regeln zu verstehen.
  • Ein neuer Bereich mit Regelnachrichten wird Artikel und Neuigkeiten zu den Regeln enthalten (nur in englischer Sprache verfügbar) und du kannst Push-Benachrichtigungen aktivieren, damit du keine neuen Artikel oder Updates zu den Regeln verpasst.
  • Das Quiz wird so aktualisiert, dass du die Länge des Quiz auf 6, 9 oder 18 Fragen einstellen kannst und du nach jeder Frage ein sofortiges Feedback erhältst.

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Tommy Fleetwood mit vier Fingern AimPoint auf dem Weg zum Sieg bei der Nedbank Golf Challenge heute
Golf lernen

Die AimPoint Technik beim Golf

Wie die AimPoint-Technik dazu beiträgt, die Schlaggenauigkeit und Konsistenz zu verbessern, indem sie den Golfer dazu ermutigt, sich auf das Ziel und den Flug des Balls zu konzentrieren, anstatt sich auf den Ball oder das Loch zu konzentrieren.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

World Handicap System - 5 wichtige Details
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

World Handicap System – 5 wichtige Details

Handicap-Index-Mythen: 5 Details, die die meisten Golfer missverstehenInhalt1 Handicap-Index-Mythen: 5 Details, die die meisten Golfer missverstehen1.1 Mythos Nr. 1: Ein Handicap-Index stellt dein Durchschnittsergebnis dar1.2

Die Golfschläger mit einer Drahtbürste reinigen
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Die Golfschläger mit einer Drahtbürste reinigen

Verwendung einer Drahtbürste für GolfschlägerInhalt1 Verwendung einer Drahtbürste für Golfschläger1.1 Wann sollten Sie eine Drahtbürste für Golfschläger verwenden?1.1.1 Kleine Rostflecken1.1.2 Eingeschlossener Schmutz oder Ablagerungen1.2 Drahtbürste

Der Golfsport
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Der Golfsport

Allein in Deutschland spielen heute über 643.000 Menschen auf über 730 Golfplätzen.
Und für diese Golfbegeisterung gibt es eine Menge guter Gründe, denn Golf …

Die besten wasserdichten Golfschuhe
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Wasserdichte Golfschuhe: Das sind die Besten

Kaufberatung für wasserdichte GolfschuheInhalt1 Kaufberatung für wasserdichte Golfschuhe1.1 Golfschuhe wasserdicht2 Arten von Golfschuhen2.1 Golfschuhe mit Spikes oder Stollen2.2 Golfschuhe ohne Spikes2.3 Golfstiefel3 Golfschuhmaterialien3.1 Leder3.2 Wasserdichtes