Warum macht Golf glücklich?

Warum ist Golf so einzigartig? Warum macht golf glücklich?

Was macht Golf so einzigartig? Golf fasziniert die Spieler schon seit Jahrhunderten mit einer einzigartigen Kombination aus Strategie, Geschicklichkeit und Schönheit. Aber warum ist es so besonders? Das ist ein Geheimnis, das du selber entdecken musst.

“Golf ist eine Reihe von Tragödien und gelegentlichen Wundern, gefolgt von einer kalten Flasche Bier”

Anonym

Golf ist der Beste Sport überhaupt oder Warum macht Golf glücklich?

Golf ist das großartigste Spiel von allen. Trotz seiner unglaublichen Schwierigkeit, die es zu einer Quelle ständiger Frustration macht, übt es eine geheimnisvolle und unwiderstehliche Anziehungskraft aus, die die Menschen seit Jahrhunderten in ihren Bann gezogen hat. Aber worum geht es eigentlich?

Es gibt unzählige Erklärungsversuche für die große Anziehungskraft des Golfsports, von humorvollen bis hin zu solchen, die behaupten, Golf sei eine religiöse Aktivität.

Auch wenn alle Erklärungen ihre Berechtigung haben, könnte die endgültige Antwort in einer psychologischen Eigenschaft liegen, die in der menschlichen Natur fest verankert ist: Sich herausfordernden Situationen zu stellen, aus denen wir auch kleine Siege erringen können, macht uns glücklich.

Stell dir zum Beispiel ein Kleinkind vor, das nach mehreren Fehlversuchen gerade sein erstes Puzzle gelöst hat. Kannst du dir das Lächeln in seinem Gesicht vorstellen? Und jetzt stell dir eine Achtzigjährige vor, die stolz auf die Blumen blickt, die sie geduldig gezüchtet hat. Was haben sie gemeinsam? Sie haben beide einen kleinen Sieg errungen, der für sie von Bedeutung ist und aus dem sie Glück schöpfen.

Golf bietet uns genau das, aber in einem industriellen Maßstab: eine ständige Herausforderung mit endlosen Möglichkeiten, kleine Siege zu erringen.

Denke, wenn nicht an den unglaublichen 5-Meter-Put, mit dem du das Turnier in Deinem Club gewonnen hast. Wie wäre es mit dem unglaublichen Drive, der das Fairway auf der 17 geteilt hat? Oder an den unglaublichen Chip-In, der deine Freunde fassungslos gemacht hat?

golf
Erinnerst Du Dich an den unglaublichen 5-Meter-Put, mit dem du das Turnier in Deinem Club gewonnen hast?

Es spielt keine Rolle, wie viele schlechte Schläge du an diesen Tagen auch hattest. Diese kleinen – und manchmal auch großen – Siege sind es, die uns Golfer immer wieder aufs Neue begeistern. Das ist die geheime Zutat des Golfsports.

Diese ganze Idee wurde auf der Grundlage reiner Beobachtung und deduktiven Denkens geboren. Obwohl sie noch nicht wissenschaftlich bestätigt wurde, gibt es zumindest eine wissenschaftliche Studie, die stark darauf hindeutet, dass sie wahr sein könnte.

Im Jahr 2011 veröffentlichten Teresa Amabile und Steven Kramer ein Buch mit dem Titel The Progress Principle*. Amabile und Kramer, die seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Kreativität und Problemlösung forschen, starteten ein Forschungsprogramm, um Antworten auf die Fragen zu finden, wie positive und negative Arbeitsumgebungen entstehen und wie sie sich auf die kreative Problemlösung von Menschen auswirken.

An der Studie nahmen 238 Personen in 7 Unternehmen teil. Mehrere Wochen lang beantworteten die Teilnehmer täglich Fragen, die ihnen per E-Mail zugeschickt wurden, mit dem Ziel, die alltäglichen Ereignisse zu analysieren, die sich auf ihr Arbeitsleben auswirken könnten.

Es überrascht nicht, dass die Studie ergab, dass ein positives inneres Arbeitsleben die Kreativität und Produktivität steigert. Eine der unerwartetsten Entdeckungen war jedoch das, was die Autoren später das Fortschrittsprinzip nannten: Von allen positiven Ereignissen, die das innere Arbeitsleben beeinflussen, ist der Fortschritt bei einer sinnvollen Arbeit das stärkste.

Mit anderen Worten: Fortschritte bei anspruchsvollen Aufgaben, selbst in kleinen Schritten, können zu Glücksgefühlen und Motivation beitragen.

Golf Schnupperkurs
Golf einmal ausprobieren – jetzt in der Easy Golfschule des Golfplatz Stenerberg in Kappeln an der Schlei

Obwohl sich die Umstände eines Arbeitsumfelds (zum Glück) stark von denen eines Golfspiels unterscheiden, ist es nicht schwer vorzustellen, dass das gleiche Prinzip für beide gilt. Das müsste allerdings durch weitere Untersuchungen bestätigt werden, aber hier sind natürlich die USGA und R&A gefragt.

Warum ist es wichtig, den genauen Grund für die Attraktivität des Golfsports zu verstehen? Abgesehen von der intellektuellen Neugier wäre es eine Entdeckung von größter Bedeutung für die Golfbranche, wenn sie durch wissenschaftliche Forschung bestätigt würde. Sie könnte die Art und Weise revolutionieren, wie die Golfbranche über sich selbst kommuniziert, um neue Spieler/innen für das Spiel zu gewinnen.

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Wie benutzt man einen Chipper?
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Wie benutzt man einen Chipper?

Die Chipper Geschichte setzt sich fort, es
gibt einen neuen Chipper auf dem Markt und der ist richtig spannend, der Chipper ChipR von Ping

Golf Demo Tag
Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

Callaway Golf Demo Tag

Liebe Golfer*innen,hier ein paar neue Infos aus der Easy Golfschule: Unser abwechslungsreiches Programm geht weiter: Callaway tourt wieder durchs Land und veranstaltet Demo Tage in

Golf Trainingswoche mit Pro in Spanien 15.03.2023
Golf Gruppenreisen Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf Trainingswoche mit Pro in Spanien 15.03.2023

Golf-Gruppenreise und Trainingswoche mit PGA Pro Stephen Kennedy und täglichem Golf-Intensiv Training und unlimited Golfspiel auf den zwei 18-Loch Golfplätzen des Golf Resort El Rompido

Die 7 größten Vorurteile über Golf
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Die 7 größten Vorurteile über Golf

Zugegeben, vor ein paar Jahren stimmte vielleicht noch ein paar der Vorurteile über Golf, aber mittlerweile hat sich das Image deutlich verändert. Statt ausschließlich erwachsener Sportler sind zum Beispiel immer mehr jüngere Spieler auf dem Platz zu finden, denn Golf bietet optimale Möglichkeiten zur Entspannung