Balance – der Schlüssel für einen guten Golfschwung?

Ist die Ballance der Schlüssel für einen guten Golfschwung?
Ist die Ballance der Schlüssel für einen guten Golfschwung? Zwei Fragen kommen mir immer in den Sinn, wenn ich das Wort Balance in Verbindung mit Golf höre: was bedeutet Balance genau und wie schaffe ich Balance in meinem Golfschwung?

Ist die Ballance der Schlüssel für einen guten Golfschwung?

Wir alle suchen nach ihr. Balance in unserem täglichen Leben. Balance beim Fahrradfahren. Politiker debattieren immer über einen ausgeglichenen Haushalt in Berlin, und die meisten von uns könnten ein wenig Balance in ihren Konten gebrauchen. Balance ist ein Begriff, der auch im Golfsport sehr oft verwendet wird. Es ist ein ” Schlüsselwort” und fast schon ein Klischee, wenn es um den Golfschwung geht.

Ich bin mir sicher, dass du schon unzählige Male von Golftrainern gehört hast, dass “du im Gleichgewicht bleiben musst, wenn du deinen Schläger schwingst.” Andere Phrasen, die ich höre, wenn wir über Golf und Balance sprechen, sind die folgenden: “Wenn es zu einem Sandschlag kommt, grabe deine Füße in den Stand, damit du im Gleichgewicht bleibst”, “Wenn der Ball bergauf und über deinen Füßen liegt, achte darauf, dass du durch den Ball schwingst und im Gleichgewicht bleibst” und “Bleibe im Gleichgewicht, wenn du den Driver schlägst und komme in perfekter Balance ins Ziel.” Die Liste ließe sich endlos fortsetzen und ich bin mir sicher, dass jeder von euch die obige kurze Liste wahrscheinlich noch ergänzen könnte.

Zwei Fragen kommen mir immer in den Sinn, wenn ich das Wort Balance in Verbindung mit Golf höre:

  1. was bedeutet Balance genau und
  2. wie schaffe ich Balance in meinem Golfschwung?

Ich vermute, dass viele von euch diese oder ähnliche Fragen haben, wenn ihr über das Thema Balance im Zusammenhang mit dem Golfschwung sprecht.

Ich werde diese beiden Fragen beantworten. Wir werden zuerst die Balance und ihre Beziehung zum Golfschwung definieren. Zweitens werden wir besprechen, wie du die Balancefähigkeiten deines Körpers in Bezug auf den Golfschwung entwickelst. Also, ohne weitere Umschweife, lass uns anfangen.

Was ist Balance?

Das ist eine wirklich gute Frage und der perfekte Weg, um zu beginnen. Also lass es uns hören! Was ist die Definition von Balance? Denke eine Minute darüber nach und schreibe dann ein paar deiner Antworten auf. Ich verstehe, dass dies nicht die einfachste Frage ist (vertrau mir, ich habe sie schon oft gestellt), und es ist okay, wenn du nicht in der Lage bist, eine gute Arbeitsdefinition von Balance zu erstellen (das ist ein Teil dessen, was wir mit diesem Artikel tun werden). Okay, die Zeit ist um, was hast du aufgeschrieben?

Nun, lass mich dir einige der Antworten nennen, die ich auf diese Frage erhalten habe und wir werden von dort aus weitermachen. Hier sind nur ein paar, die ich gehört habe: “Kopf über dem Bauchnabel zwischen den Füßen”, “den Schläger auf der richtigen Bahn schwingen”, “wissen, wo der Körper im Raum steht” und “kinästhetisches Bewusstsein”. Alle diese Antworten sind in gewisser Weise richtig, aber keine von ihnen gibt uns ein gutes, solides Verständnis davon, was Balance wirklich bedeutet.

Die Fähigkeit, deinen Körper während der Bewegung zu kontrollieren

Die Definition von Balance ist einfach die Fähigkeit, deinen Körper während der Bewegung zu kontrollieren. Klingt ziemlich einfach, nicht wahr? Ist es auch, wenn du darüber nachdenkst, aber lass uns diese Definition aufschlüsseln, damit wir sie vollständig verstehen. Beginnen wir mit dem ersten Teil der Definition: “die Fähigkeit zu kontrollieren” bedeutet was? Nun, es ist wahrscheinlich am einfachsten, sich vorzustellen, wie “außer Kontrolle” aussieht. Nimm das geistige Bild eines Rennwagens, der in die Mauer kracht. Wir könnten das Auto als “außer Kontrolle” beschreiben. Nun nimm die Kehrseite davon und wie würde dieses Auto aussehen, wenn es unter Kontrolle wäre? Es würde wahrscheinlich um die Strecke sausen, ohne etwas zu treffen. Mit dem Körper ist es dasselbe; wenn dein Körper außer Kontrolle ist, wird er in gewisser Weise abstürzen oder umfallen. Wenn der Körper unter Kontrolle ist, dann führt er jede Bewegung aus, die du von ihm verlangst, ohne “abzustürzen”. Nimm das Beispiel eines Kleinkindes beim Laufen. Manchmal kommen sie so schnell in Fahrt, dass sie außer Kontrolle geraten und umfallen. Ein anderes Mal bleiben sie unter Kontrolle und sind in der Lage zu rennen.

Balance oder Balancieren bedeutet, sich selbst, einen Gegenstand oder auch andere Personen unter dem Einfluss des Schwerefeldes im mechanischen Gleichgewicht zu halten, wobei das Gleichgewicht wie beim inversen Pendel durch fortwährende Feinkorrekturen erreicht wird, da die Position selbst instabil ist.

Wikipedia

Kommen wir zum zweiten Teil der Definition: “Dein Körper”. Ein ziemlich einfach zu verstehendes Konzept, meinst du nicht? Dein Körper umfasst deinen Rumpf, Kopf, Arme, Beine und alles, was an den Armen oder Beinen befestigt ist, wie z.B. ein Golfschläger. Bis zu diesem Punkt können wir die ersten beiden Teile der Definition zusammenfassen: der Körper (einschließlich deiner Arme, Beine, deines Oberkörpers, deines Kopfes und deines Golfschlägers) muss unter Kontrolle sein. Lass uns den letzten Teil der Definition hinzufügen, um unser Verständnis zu vervollständigen.

Der letzte Teil der Definition ist: “während der Bewegung”. Das bedeutet einfach alles, was dein Körper gerade tut. Es kann gehen, laufen, einen Baseball werfen oder, in unserer Welt, einen Golfschläger schwingen. Einen Golfschläger zu schwingen ist “unsere Bewegung”, wenn wir diese Definition diskutieren. Wir sind jetzt an dem Punkt, die ganze Definition zusammenzufügen. Lass uns das Beispiel eines Golfschwungs verwenden, um die Verbindung zu schaffen, die wir in Bezug auf die Definition suchen.

Balance ist die Fähigkeit deines Körpers (d.h. Nerven, Muskeln und Skelett), einen Golfschläger effektiv und effizient auf der richtigen Bahn zu schwingen, ohne dabei die Position deines Körpers so zu verändern, dass es dem Schwung und seinem Ergebnis (d.h. dem Kontakt mit dem Ball) abträglich ist. Eine ziemlich einfache Definition, wenn man sie aufschlüsselt, und wenn dein Schwungtrainer von nun an sagt: “Du musst im Gleichgewicht bleiben”, weißt du, wovon er spricht.

Die Entwicklung von Balance in unserem Golfschwung

Okay, wir kennen jetzt die Definition von Balance und ihre Beziehung zum Golfschwung. Nun zur zweiten Frage in diesem Artikel: “Wie entwickeln wir Balance in Bezug auf unseren Golfschwung?” Der nächste Abschnitt wird diese Frage für dich beantworten. Ich würde auch wetten, dass die Antwort nicht so offensichtlich ist, wie sie scheint.

Ich werde zunächst sagen, dass die Entwicklung von Balance in deinem Schwung eine Kombination aus mehreren Faktoren ist. Der erste und wahrscheinlich offensichtlichste Faktor ist die Mechanik. Der Golfschwung ist eine biomechanische Bewegung, die es erfordert, dass der Körper den Schläger durch eine bestimmte Schwungbahn in einer bestimmten Reihenfolge und einem bestimmten Timing führt. Der Körper muss die biomechanische Bewegung eines Golfschwungs lernen, um mit der Bewegung effizient zu werden.

Wenn dein Körper sich der Bewegung bewusst wird, effizienter mit der Bewegung wird und ein besseres “Gefühl” für die Bewegung hat, wird sich das Konzept der Balance in deinem Schwung verbessern. Der erste Teil der Entwicklung der Balance in deinem Schwung ist also mit der Mechanik des Schwungs verbunden und damit, effizienter mit dieser Mechanik zu werden. Das alles hängt mit zwei Dingen zusammen:

  1. die richtige Anleitung zum Schwung und
  2. Übung

Üben, üben und nochmals üben ist notwendig, um eine bessere Balance in deinem Schwung zu erreichen.

Der zweite Faktor hat mit einem Begriff zu tun, den viele von euch wahrscheinlich schon einmal gehört haben. Dieser Begriff ist “Muskelgedächtnis”. Mach dir klar, dass in deinem Körper das Skelett von deinen Muskeln kontrolliert wird, die Muskeln werden von den Nerven kontrolliert und den Nerven wird von deinem Gehirn gesagt, was sie tun sollen. Die Nachrichten, die das Gehirn über die Nerven an deine Muskeln sendet, erzeugen Bewegung (d.h. die Muskeln arbeiten, um den Körper zu bewegen).

Diese Bewegungen können entweder effizient oder ineffizient sein. Ineffiziente Bewegungen des Muskelsystems neigen dazu, “schlampig” und “ungeschliffen” zu sein. Effiziente Bewegungen sind genau das Gegenteil. Effiziente Bewegungen deines Muskelsystems sind raffiniert und technisch. Die Verbesserung des Gleichgewichts ist ein Ergebnis der letzteren (d.h. der effizienten muskulären Bewegung). Effiziente Muskelbewegungen werden durch das Training der Muskeln und Nerven deines Körpers entwickelt, um effizienter zu werden. Dies geschieht nicht durch typische Übungen wie Bankdrücken oder Beinpresse, sondern durch Stabilisations- und Balanceübungen.

Als Golfer haben wir unsere Prioritäten. Bringen wir etwas Balance in unseren Golfschwung, indem wir unseren Körper trainieren, die richtige Anleitung bekommen und natürlich viel üben. Sobald wir dort Balance haben, können wir anfangen, über das Ausbalancieren unseres Kontos zu sprechen oder in Berlin helfen, den Bundeshaushalt auszugleichen. 😉

Golf Balance Drill Video .

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieser Golf Balance Drill ist ein großartiger Allround-Dril...

Dieser Golf Balance Drill ist ein großartiger Allround-Drill, der sich darauf konzentriert, dir zu helfen zu lernen, wo deine Massen sind und wie sie sich beim Schwung bewegen. Wir entdecken, wo die Druckpunkte um unsere Füße herum sind, während wir durch den Aufschwung gehen und in den Abschwung folgen. Wir unterteilen alles in Quadranten, die dem Aufschwung und dem Abschwung zugeordnet sind. Beobachte, wie sich die Druckpunkte ändern, wenn du dich drehst und in der Aufwärtsbewegung unterstützt und sich für den Abschwungschwung wieder ändern. Diese Übung hilft dir auch dabei, deine Hin- und Herbewegung sowie die Seitwärtsbewegung zu kontrollieren, um dir wirklich zu helfen, ein stabiles Gleichgewicht zu halten, während du schwingst.

Hallo Leute und willkommen zurück ich habe einen
absolut großartige Übung für diejenigen von euch
die damit kämpfen, ihre Balance während des Schwungs zu halten
Gleichgewicht zu halten, und wir können das
und wir können das mit einer einfachen Lösung lösen, es ist ein
ungefähr ein halber Zoll einfach ein Holzdübel
du kannst diese in den meisten deiner
Hartholzgeschäften und Baumärkten
Baumärkten und wir werden ihn benutzen, um
Gleichgewicht im Golfschwung zu lehren und ich
habe eine Reihe von Übungen für euch
Das erste, was wir tun werden, ist den
den Schläger los und ich stelle mich
Ich stelle mich einfach auf diese Stange und
Ich stelle mich auf diesen Stab und setze ihn in die
in der Falte meines Schuhs, so dass er
in meinem Fuß zentriert ist und ich
kann ich spüren, ob mein Gewicht in Richtung
Fersen oder Zehen geht oder ob es nach rechts
oder links geht, ich habe ein Gefühl dafür, wo
wo meine Gewichte sein werden, wenn ich also
wir nach unten schauen, möchte ich das
unser Gewicht nach vorne und
Gewicht nach vorne und hinten verlagern, also habe ich
in der Luft, alle Gewichte auf den Fersen und
dann werde ich das Gegenteil machen und
ich mein ganzes Gewicht auf die Zehen lege und die
und die Fersen sind oben und ich werde einfach
hin und her schaukeln, bis ich mich
bis ich mich von der Ferse bis zu den Zehen schön
von der Ferse bis zu den Zehen, jetzt habe ich mein Gleichgewicht von
nach hinten
Wir machen jetzt weiter und gehen von Seite zu Seite
Wir machen jetzt auch seitwärts und das
ein großes Bewusstsein dafür, wo unser Gewicht
in unseren Füßen ist, wir wollen
wir wollen die Füße spüren, also wenn ich
nach rechts schaukele, spüre ich das Gewicht
Gewicht auf der Außenseite meines rechten Fußes
an der Außenseite des rechten Fußes und ich werde
Gewicht auf der Innenseite meines linken Fußes spüren.
Fußes, wir machen uns keine Gedanken über einen
Golfschwung oder irgendetwas, das einem
Golfschwung ähnelt, wir fühlen einfach
wo unser Gewicht in unseren Füßen ist.
Ich werde jetzt das Gegenteil machen und bin wieder
balanciere ich von vorne nach hinten und jetzt
linke Seite des Fußes innerhalb des
rechten Fußes, so dass wir hin und her wippen können.
vor und zurück schaukeln, und dann möchte ich, dass du
dass du auch hier dein komplettes Gleichgewicht findest.
Jetzt solltest du komplett auf der Stange balanciert
auf der Stange balancieren und jetzt werden wir
an einer Reihe von Übungen, die uns helfen werden
die uns helfen, unsere Füße zu bewegen und den
Druck in unseren Füßen zu bewegen, jetzt wo wir ein
ein gutes Gefühl dafür bekommen haben, machen wir weiter
und beginnen mit einer wirklich einfachen Übung für
Ja, in Ordnung, also werden wir jetzt
unsere Füße in vier verschiedenen
Quadranten vorstellen. Wir haben den Stab in
unterteilt in vorne und hinten und
dann haben wir auch den linken Fuß und den rechten Fuß
Fuß, also mein linker Zeh oder der linke Fußballen
Ballen meines Fußes wird Quadrant Nummer eins sein
Quadrant Nummer eins Quadrant Nummer zwei ist die
meine hintere rechte Ferse sein, also eins und zwei
arbeiten zusammen und was ich
und ich werde so vorgehen, dass ich
Ich stelle mich so auf, als ob ich einen Golfschlag machen würde
und wenn ich an die Spitze meines Schwungs gehe
oder wenn ich meine volle Schulterdrehung mache
Schulterdrehung mache, möchte ich mein Gewicht
Gewicht auf der Innenseite meines rechten Fußes.
also spüre ich nicht viel Druck auf meinem
Druck auf den Zehen und ich werde das Gewicht auf der
auf der Innenseite meines vorderen linken Fußes.
also nehme ich meinen Schläger und zeige
und ich zeige auf das hier und markiere es auf der
Kamera hervorheben, während ich mich zurückdrehe.
Druck an der Innenseite des rechten Fußes
Fußes und auf der vorderen Innenseite meines
linken Fußes in der Rückschwungphase.
sagt, dass ich meine gute Schulterdrehung bekomme
Ich gehe runter und gehe zurück, wenn ich anfange
Ich werde jetzt einen Schlag für dich unterbrechen.
Ich mache jetzt eine Pause für dich, stell dir vor ich
hier sitze und eine Pause mache, während ich runterkomme
und schlage den Ball. Jetzt werde ich
in Quadrant drei sein, nennen wir ihn
das ist die Innenseite des rechten vorderen
Fußes, der rechten Zehe, des rechten Fußballs
und ich werde in der linken Ferse sein
Innenseite der linken Ferse, das wird
Quadrant Nummer vier sein, also gehe ich zurück
Ich bin wieder eins zu zwei und komme runter zu
drei und vier und von hier aus
möchte ich die Innenseite meines rechten Fußes spüren
Fußes und an der Innenseite bis zur
Mitte des linken Knöchels spüren, wenn ich jetzt
den ganzen Weg bis zum Ziel werden wir
komplett auf dem linken Fuß sein und ich werde
den meisten Druck in Quadrant vier
Quadrant vier und nur die Spitze meines Zehs
mit dem rechten Fuß auf dem Boden sein
mit dem rechten Fuß, so dass meine rechte Ferse ganz
ganz vom Boden abhebt. Ich möchte, dass du
hundert Wiederholungen machst.
von der Ferse bis zu den Zehen und zurück
von der Ferse zum Zeh, bis zum Kontakt
und dann schließlich den ganzen Weg bis zur
bis zu den Zehen, wenn ich dort durchkomme und
Ich möchte, dass du den Aufprall jedes Mal anhältst
anhalten und sicherstellen, dass du
auf deinem linken Knöchel, deiner linken Ferse und
der Innenseite deines rechten Zehs bist, wenn du
den Ball berührst, dann werden wir
dann kommen wir den ganzen Weg hindurch und
verlieren den Ball hier für ein paar weitere
Wiederholungen. Ich möchte, dass du hundert
mehr das Gefühl hast, dass du genau die gleichen
Druckpunkte in deinen Füßen und ich werde
und ich werde das tun, während ich den Schläger schwinge und
während ich den Schläger schwinge und dabei schön ausbalanciert bin
damit ich wirklich spüren kann, wo ich und meine
Druckpunkt meiner Füße in Bezug auf die
Sobald wir das getan haben, sind wir ein paar
ein paar hundert Wiederholungen hinter uns und
fühlen wir uns ziemlich gut, wir bekommen eine gute
Gleichgewicht
Du kannst damit auf den Schießstand gehen.
Ich empfehle, ein Tee unter den Ball zu legen
ein Tee unter den Ball zu legen, so kannst du den
immer an der gleichen Stelle aufteen und das
kannst du einen Ball nach dem anderen schlagen
ohne dass du den Dübel und den Schläger
und den Schläger zu bewegen. Ich werde nun versuchen
die gleichen Druckpunkte zu erreichen, wenn ich
wenn ich diese vollen Schwünge mache
In Ordnung, also schlage diesen Ball ziemlich solide.
Gute weiße Transferarbeit bei dieser Übung
Du wirst eine großartige Balance haben, also
Ich hoffe ihr habt dieses Video genossen
aber ich habe noch mehr für euch, einen tollen
Bonus, ich habe ein Video, das den größten
den größten Fehler, den ich bei Lags sehe
Wenn du eine Menge Schlägerkopfgeschwindigkeit erreichen willst
Schlägerkopfgeschwindigkeit erreichen willst, musst du diesen Fehler kennen
und sicherstellen, dass du ihn nicht in deinem
deinem Schwung nicht machst.
klicke einfach auf den Link
der auf dem Bildschirm oder unten in der
unten in der Beschreibung kannst du es sehen
absolut kostenlos plus unseren
fünf Video-Boni, die dich in die wichtigsten
die wichtigsten Grundlagen des Top Speed
Top Speed Golf System einführen, wenn du dieses Video magst
klicke auf den "Gefällt mir" Button unten und drücke den
abonnieren, damit du unsere
neuesten Videos inklusive Schwunggeschwindigkeit
Samstag und ich sehe euch alle im
Hallo Leute und willkommen zurück ich bin
Ich bin Clay Ballard und in unserem heutigen Video
Video sprechen wir über eine der absolut
absolut schlechtesten Übungen, um Lag zu erzeugen.
Es ist ein sehr häufiger Drill, den ich sehe und in diesem
Übung werden wir das Handgelenk sehr früh
Wir setzen das Handgelenk sehr früh an, um einen
um einen Winkel zu erzeugen und dann
und dann versuchen wir, diesen Winkel während des
Das ist eines der schlimmsten Dinge, die man
die man tun kann, um einen Lag aufzubauen.
Ich werde über die Wissenschaft sprechen, warum das
warum das so ist und ich werde dir auch eine
eine großartige Übung, die dir helfen wird
verbessern kannst, alles in diesem Video, lass uns gehen und
Ich denke, ich werde es so machen, im Gegensatz zum Halten
diese Position zu halten, passiert genau das Gleiche
wenn wir den Lag im Golfschwung aufbauen
Wir wollen also während des
Während des gesamten Schwungs möchte ich einen
einen sehr niedrigen und weiten Takeaway haben.
also werde ich mein Handgelenk nicht zu früh ansetzen.
Wenn du dir viele der Top Spieler anschaust, dann
Schau dir Adam Scott an, er hat eine sehr weite Ausholbewegung
nicht sehr viel zurücksetzen, wenn man sich
Rory McIlroy, Tiger Woods, all diese
all diese Spieler benutzen einen weiten Take Away
und setzen das Handgelenk nicht sehr stark ein.
damit wir später im Schwung, wenn wir unten anfangen
und wir können diesen Handgelenkssatz erhöhen und
wir den Winkel der Verzögerung nur für einen
Winkel der Verzögerung für einen Sekundenbruchteil im
Abschwung
Ok, also eine dreistufige Übung hier, wenn wir
beginnen
möchte ich dich daran erinnern, dass
der Drehpunkt dieses Golfschlägers für
um einen massiven Lag zu bekommen
am Ende des Golfschlägers ist, das ist
Das ist der Punkt, an dem ich meinen Gelenkpunkt haben möchte.
Ich möchte die gesamte Länge des Schlägers nutzen, um
um Lag zu erzeugen und dann Lag loszulassen
du

Dieses Golf Balance Training ist ein großartiger Allround-Drill, der sich darauf konzentriert, dir zu helfen zu lernen, wo dein Gewicht ist und wie sie sich beim Schwung bewegt bzw verscheibt Wir entdecken, wo die Druckpunkte um unsere Füße herum sind, während wir durch den Aufschwung gehen und in den Abschwung folgen. Wir unterteilen alles in Quadranten, die dem Aufschwung und dem Abschwung zugeordnet sind. Beobachte, wie sich die Druckpunkte ändern, wenn du dich drehst und in der Aufwärtsbewegung unterstützt und sich für den Abwärtsschwung wieder ändern. Diese Übung hilft dir auch dabei, deine Hin- und Herbewegung sowie die Seitwärtsbewegung zu kontrollieren, um dir wirklich zu helfen, ein stabiles Gleichgewicht zu halten, während du schwingst.

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Die 7 größten Vorurteile über Golf
Golf lernen

Die 7 größten Vorurteile über Golf

Zugegeben, vor ein paar Jahren stimmte vielleicht noch ein paar der Vorurteile über Golf, aber mittlerweile hat sich das Image deutlich verändert. Statt ausschließlich erwachsener Sportler sind zum Beispiel immer mehr jüngere Spieler auf dem Platz zu finden, denn Golf bietet optimale Möglichkeiten zur Entspannung

Weiterlesen »
Golfschläger Fitting Know-How Lie-Winkel
Golf Tipps

Golfschläger Fitting Know-How Lie-Winkel

Der richtige Lie-Winkel an Deinen Golfschlägern macht dich zu einem präziseren Golfer. Jedes Grad, um das der Lie-Winkel deines Schlägers abweicht, kann dazu führen, dass deine Schläge vier Meter von der geplanten Ziellinie abweichen.

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Golfschuhe FootJoy
Aktuell
Stephen Kennedy - PGA Pro

April Golf Angebote & News

Ein paar kleine Infos und April Golf Angebote aus der Easy Golfschule….. Der Proshop ist neue eingerichtet und wir haben ganz viele tolle, neue Angebote. Beachte

Der richtige Griffdruck beim Golf
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Der richtige Griffdruck beim Golf

Viele Golfer machen sich keine Gedanken über den richtigen Griffdruck. Sie denken nicht darüber nach, wie fest sie den Schläger halten. Wenn du deinen Griffdruck bisher ignoriert hast, hoffen wir, dass wir dir mit diesem Artikel eine neue Perspektive geben können.

bestes Golf spielen gleich nach dem Golftraining
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Bist du bereit, dein bestes Golf zu spielen?

Sofort nach dem Training sein bestes Golf spielen? Nachdem man Golfunterricht genommen hat und/oder versucht hat, seinen Schwung zu optimieren, fällt es vielen Spielern schwer,

Golf Anfänger Video Lehrgang
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf Videos

Wir haben für Dich einmal ein paar Golfvideos herausgesucht, welche Dir viele Anfängerfragen über Golf beantworten werden. Sehe Dir diese Videos einmal in Ruhe an