Wie man Golf Alignment Sticks richtig benutzt

Golftraining - Wie man Golf Alignment Sticks im Golftraining richtig benutzt

Wie man Golf Alignment Sticks im Golftraining richtig benutzt

Golf Alignment Sticks – Für eine korrekte Fuß- und Ballposition

Golferinnen und Golfer sind ständig bestrebt, ihr Spiel zu verbessern, indem sie ihre Mechanik und Ausrichtung optimieren. Eine korrekte Fuß- und Ballposition ist wichtig, um Genauigkeit und Beständigkeit beim Golfspiel zu gewährleisten. Golfausrichtungsstöcke sind eine gute Möglichkeit, um die richtige Fuß- und Ballposition zu gewährleisten.

Zu Beginn sollten die Golfer/innen ihre Grundlinie festlegen, indem sie in der Mitte ihres Standes stehen und ihre Golfbälle auf die Zehen des vorderen Fußes legen. Als Nächstes sollten sie ihre Hände auf die Hüften legen und die Schultern nach hinten drehen, so dass sie zum Ziel schauen. Dann beugen sie sich in den Hüften und drehen ihren Körper in Richtung Ziel, bis ihre Hände und Golfbälle auf einer Linie sind. Zum Schluss sollten sie ihre Gesäßmuskeln anspannen und ihre Schultern ausrichten, um die richtige Position zu halten.

Golf Alignment Sticks sind eine gute Möglichkeit, die richtige Fuß- und Ballposition zu überprüfen. Wenn du den Stock senkrecht vor den Golfer hältst, kannst du leicht feststellen, ob die Schlagfläche zum Ziel zeigt und die Golfbälle in der richtigen Position sind.

Golf Alignment Stick: Sich an die neue Position gewöhnen

Heutzutage haben Golfer mehr denn je die Wahl zwischen verschiedenen Schlägern und Ausrüstungen. Für Golferinnen und Golfer, die neu im Spiel sind und sich an eine neue Position gewöhnen müssen, kann ein Ausrichtungsstab sehr hilfreich sein, um einen guten Golfschwung zu bekommen. Der Golf Alignment Stick ist ein langer, dünner Stock, der an der Rückschwungposition des Golfers in den Boden gesteckt wird, direkt vor dem rechten Knöchel. Der Golfer steht mit dem Schlägerblatt auf den Stock gerichtet und benutzt den Stock, um das Schlägerblatt beim Ansprechen auszurichten.

Die Verwendung eines Golf Alignment Sticks hat mehrere Vorteile. Erstens bietet der Stock einen Referenzpunkt für einen guten Golfschwung. Zweitens hilft er dem Golfer, die korrekte Ausrichtung des Schlägerblattes während des Schwungs beizubehalten. Drittens kann der Stock verwendet werden, um festzustellen, ob die Haltung des Golfspielers richtig ist. Und schließlich kann der Stock dabei helfen, Ausrichtungsprobleme während des Golfschwungs zu korrigieren, z. B. eine gezogene rechte Schulter.

Auch ein Golfschläger kann als Alignment Stick genutzt werden
Auch ein Golfschläger kann als Alignment Stick genutzt werden

So richtest du deine Schlagfläche mit einem Ausrichtungsstab aus

Beim Ausrichten des Schlägerblattes mit einem Alignment Stick wird das Schlägerblatt an der vertikalen Mittellinie des Alignment Sticks ausgerichtet und dann so lange angepasst, bis es sich richtig ausgerichtet anfühlt. Der Alignment Stick kann dir dabei helfen, dein Schlägerblatt in die richtige Position zu bringen, und er kann dir auch dabei helfen, diese Position zu halten, wenn du den Ball schlägst. Um dein Schlägerblatt mit einem Alignment Stick auszurichten, legst du den Stick neben dich auf den Boden und hältst ihn mit beiden Händen fest. Wenn dein Schlägerblatt auf die Mittellinie des Stocks ausgerichtet ist, drückst du mit deinen Händen auf eine Seite des Stocks und ziehst ihn dann zu dir. Halte deine Hände nahe beieinander, damit der Schläger nicht verrutscht, und passe dann die Position deines Schlägerblattes an, bis es sich richtig ausgerichtet anfühlt.

So stellst du sicher, dass dein Körper und deine Schlagfläche richtig ausgerichtet sind

Wenn du sicherstellen willst, dass dein Körper und deine Schlagfläche während deines Schwungs richtig ausgerichtet sind, solltest du zunächst einen Schläger mit dem richtigen Gewicht für deinen Schwung verwenden. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Kopf im Gleichgewicht mit deinem Körper ist und dass du deine Wirbelsäule richtig einsetzt. Wenn du deinen Körper und dein Schlägerblatt nicht richtig ausrichtest, ziehst du dein Schlägerblatt wahrscheinlich zu sehr nach links oder rechts und ruinierst damit deinen Schwung und dein Spiel.

Richtige Ballposition für einzelne Golfer

Die richtige Ballposition für jeden Golfer hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von der Länge des Drivers, dem Schläger, der Haltung und dem Schwung des Spielers und der Menge an Spin, die auf den Ball übertragen wird.

Bei einem Spieler mit einem längeren Driver sollte der Ball am oberen Ende des Schwungs positioniert werden. Bei einem Spieler mit einem kürzeren Driver sollte der Ball eher in der Mitte des Schwungs liegen. Für einen Spieler mit einem typischen Schläger sollte der Ball irgendwo in der Mitte der Schlagfläche positioniert werden. Um die gewünschte Flugkurve zu erreichen, sollte dem Ball bei Bedarf etwas Spin hinzugefügt werden.

Bei einem Spieler mit einem steilen Schwung sollte der Ball weiter hinten auf der Schlagfläche platziert werden. Bei einem Spieler mit einem vernünftigen Schwung sollte der Ball näher an der Vorderseite der Schlagfläche positioniert werden.

Alle Golfer sollten mit verschiedenen Ballpositionen experimentieren, um herauszufinden, was für sie am besten funktioniert.

Sorge für eine gleichmäßige Ausrichtung auf dem Golfplatz, um die Anzahl Schläge zu senken

Um deine Anzahl der Golfschläge auf dem Golfplatz zu senken, ist es wichtig, dass du eine einheitliche Ausrichtung hast. Konsistente Ausrichtung bedeutet, dass sich die Schlagfläche immer in der gleichen Position (im Verhältnis zum Ball) befindet. Wenn du eine gleichmäßige Ausrichtung hast, kannst du den Ball gerader und weiter schlagen und hast weniger Chancen, ihn vom Fairway oder ins Rough zu schlagen. Wenn du mit einer gleichmäßigen Ausrichtung spielst, verringert sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass du in den Wind schlägst.

Wie man Golf Alignment Sticks verwendet
Golftraining mit Michael Breed
Video Transkript (de)

Golf Alignment Sticks – Sicherstellung der richtigen Fuß- und Ballposition
Ich möchte dir zeigen, wie du Ausrichtungsstöcke (Golf Alignment Sticks) benutzen kannst, wir sind im Morgan, Franklin Transformation Center und wir sagen, Stöcke, ich spreche von Stöcken, du musst zwei davon haben, geh nicht mit einem raus, er kann effektiv sein, aber nicht so effektiv wie zwei. Nun, wenn wir anfangen, über Golf Alignment Sticks zu sprechen, müssen wir darüber reden, was der Zweck ist. Das erste, was wir tun, ist, uns mit der Ausrichtung des Körpers zu beschäftigen, also nehmen wir sie.

Sie sind wie Eisenbahnschienen, die parallel zueinander verlaufen und in die Richtung zeigen, in die wir den Golfball schlagen wollen. Wenn ich zum Beispiel versuche, den Ball in den Korb zu schlagen, nehme ich mir Zeit und achte darauf, dass die Golf Alignment Sticks parallel zueinander sind.

Golf Alignment Sticks: Gewöhnung an die neue Position
Außerdem stelle ich sicher, dass meine Zehenlinie, meine Knielinie, meine Hüftlinie und meine Schulterlinie alle parallel zu diesen Linien auf dem Boden verlaufen, sobald du das erreicht hast. Jetzt schaust du auf das Ziel und gewöhnst dich daran, wie sich das anfühlt, weil du das auf dem Golfplatz nicht benutzen kannst. Wir stellen uns also so hin und versuchen, uns daran zu gewöhnen, wie sich das anfühlt. Okay, wenn ich mich hier aufstelle, bin ich ein bisschen weiter links.

Das bedeutet, dass ich jetzt sicherstellen muss, dass ich die Schlagfläche kontrolliere. Also gehen wir wieder hier rein und verstehen: Hey, der Körper muss sich drehen.

Wie du dein Schlägerblatt mit einem Golf Alignment Sticks ausrichtest
Als Nächstes möchte ich, dass du daran arbeitest, die Schlagfläche auszurichten. Dazu nimmst du diesen Ausrichtungsstab und schiebst ihn hierher zurück, dann nimmst du einen anderen Ausrichtungsstab und legst ihn hier drüben hin, so dass wir von der parallelen Linie weggehen.

Jetzt arbeiten wir an dieser senkrechten Beziehung und ich werde den Ball nach innen bringen und wenn ich den Schläger absetze, möchte ich sicherstellen, dass meine Schlagfläche parallel zu dieser Ausrichtung ist.Stock genau hier!Okay, wenn ich also so drin bin, stelle ich mir wieder diese andere Schiene hier vor und stelle sicher, dass ich die gleiche Beziehung spüre.Aber jetzt schaue ich darauf, wo die Schlagfläche ist und los.Okay.

Sicherstellen, dass dein Körper und deine Schlagfläche richtig ausgerichtet sind
Die Schlagfläche fühlt sich für mich in dieser Position etwas offener an, und trotzdem schlage ich jetzt einen Schlag, der mein Ziel trifft.Als ich anfing, den Körper auszurichten, war das wunderbar, aber meine Schlagfläche war etwas geschlossen, also schlug ich die ersten beiden Schläge nach links.Jetzt, wo ich hier bin, fange ich an, darauf zu achten.

Jetzt arbeite ich daran, die Schlagfläche auszurichten, aber wir müssen auch sicherstellen, dass mein ganzer Körper funktioniert, aber die Schlagfläche muss richtig ausgerichtet sein.

Richtige Ballposition für einzelne Golfer
Die letzte Sache, die du tun sollst, ist, ihn für die Ballposition zu benutzen, wenn wir anfangen, an der Ballposition zu arbeiten.Jetzt werden wir das hier ein wenig zurückschieben.Ich werde es hierher bringen.Genau so.Jetzt habe ich dieses Tee hier aufgestellt, wie du sehen kannst. Wenn ich jetzt den Ball reinbringe, werde ich ihn genau auf diese Linie legen, so dass du sehen kannst, dass er genau auf dieser Linie liegt, und dann werde ich sicherstellen, dass der Ball immer den gleichen Abstand zu meinem linken Fuß hat.

Das kann je nach Schläger und Schlagart ein wenig variieren, aber du musst sicherstellen, dass er immer gleich weit entfernt ist. Wenn du also ein Mensch wie ich bist, versuche ich gerne, den Ball in die Luft zu bekommen, vielleicht einen kleinen Schnitt zu machen, und werde meinen Ball ein bisschen weiter nach vorne schlagen.

Sorge für eine gleichmäßige Ausrichtung auf dem Golfplatz, um deine Punktzahl zu senken
Wenn ich versuche, einen Draw zu schlagen, könnte ich so etwas machen, und das ist jetzt ein bisschen besser für die helle Seite und für die Rückseite.Also kommen wir hier so rein.Du kannst damit auch an der Schlagflächenposition arbeiten und dir auch vorstellen, dass es eine weitere Linie auf dem Boden gibt.Jetzt habe ich meine Schlepplinie eingestellt, also habe ich diesen Schlag gemacht.Das ist ein weiterer wirklich guter Schlag.

Mal sehen, ob ich zwei hintereinander schaffe, ja, ich liebe es, wenn ich zwei hintereinander schaffe. Worauf du also achten solltest, ist die Positionierung deines Körpers, die Positionierung der Schlagfläche und die Positionierung des Balls, und wenn du anfängst, diese Ausrichtungsstäbe für diese drei Dinge zu benutzen, wirst du anfangen, eine gewisse Konstanz in dein Spiel zu bekommen, und das wird dir helfen, deine Punktzahl zu senken.

SKLZ Unisex-Adult Golftrainingsprodukt Pro Rods-Golf Alignment Sticks, schwarz-gelb, 1 Size
  • included_components: 3 rods
  • Welche komponenten sind im lieferumfang des produkts enthaltenen: 3 Rods

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Golf Rückentraining: Rückentraining und Golf sind ein wichtiges Element für einen guten und gesunden Golfschwung.
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf Rückentraining

Golf Rückentraining: Rückentraining und Golf sind ein wichtiges Element für einen guten und gesunden Golfschwung. Rückentraining und Golf. Hört sich das nicht nach einem gemeinsamen

Tolle Tipps für Golfanfänger
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Der Golfanfänger

Als ich vor fast zehn Jahren mit dem Golfspielen begann, war ich ein völliger Neuling mit sehr wenig Wissen über das Spiel. Aber nach Jahren des Übens und der Erfahrung habe ich mir eine Fülle von Informationen zu diesem Thema angeeignet. Wenn ich zurückblicke, wird mir klar, wie hilfreich es gewesen wäre, wenn ich in meinen ersten Jahren auf dem Golfplatz einen umfassenden Leitfaden wie diesen gehabt hätte. Es hätte mich davor bewahrt, die gleichen Fehler zu machen, die ich auf dem Weg dorthin gemacht habe. Dieses Buch ist eine unschätzbare Ressource für jeden, der die Grundlagen des Golfsports erlernen und die Fallstricke vermeiden möchte, die sich einem Anfänger stellen.

Golf - Ein Sport für jede Altersklasse
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Das Ideale Einstiegsalter für Golf

Und weil Erfahrung, Gefühl, Technik und mentale Stärke über Sieg oder Niederlage entscheiden, spielt auch das Alter Deiner Mitspieler keine Rolle. Golf ist also auch ein Sport, der Generationen verbindet

5 schnelle Golf-Aufwärmübungen vor dem Abschlag auf Tee 1
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

5 schnelle Golf-Aufwärmübungen

Die meisten Amateurgolfer gehen einfach zum ersten Abschlag, ohne sich richtig für ihre 18 Löcher aufzuwärmen. Gehörst du zu ihnen? Wer wenig Zeit hat, aber direkt zum ersten Abschlag gehen will, profitiert trotzdem von einem schnellen fünfminütigen Golf-Warm-up, das diese dynamischen Dehnübungen beinhaltet.