Easy Golfschule
Warenkorb

Wie man einen schlechten Golfschlag überwindet

Wie man einen schlechten Golfschlag überwindet
Welchen Aspekt des Golfspiels findest du am schwierigsten? “Nach einem schlechten Golfschlag zum nächsten Golfschlag überzugehen.“ Ich wette, wenn du Tiger Woods die gleiche Frage stellen würdest, hätte er wahrscheinlich eine ähnliche Antwort. Aber warum scheint es so, dass Tiger einen schlechten Golfschlag besser überwinden kann als du und ich?

Wie man schlechte Golfschläge überwindet

Golf Psychologie

Was ist das Schwierigste beim Golf? Wenn du diese Frage acht verschiedenen Golfern stellst, wirst du acht verschiedene Antworten erhalten. Doch die eine Antwort, die immer unter den Top 2 sein wird, ist … “Nach einem schlechten Golfschlag den nächsten Golfschlag zu machen.”

Ein schlechter Golfschlag ist vielleicht der am meisten frustrierende Aspekt des Golfspiels – aber das ist etwas, das jeder Golfer mindestens einmal pro Runde erleben wird. Auch wenn du nicht davon ausgehen solltest, dass du einen schlechten Golfschlag haben wirst, solltest du nicht überrascht sein, wenn es passiert. So sehr du auch weißt, dass du irgendwann einen schlechten Golfschlag haben wirst – es fällt uns allen sehr schwer, uns davon nicht stören zu lassen.

Und es sollte dich auch ein bisschen stören. Jeder, der wettbewerbsfähig ist, sollte sich über einen schlechten Golfschlag ärgern, oder zwei oder drei.

Die Frage ist jedoch, wie du den schlechten Schlag vergisst und deinen nächsten Schlag zu einem guten machst. Das ist die Frage, die den Anstoß für 1.000 Bücher über Golfpsychologie gegeben hat. Viele davon wurden von modernen Schlangenölverkäufern geschrieben, die vorgeben, Gurus zu sein, die PGA-Tour-Spielern geholfen haben, Champions zu werden. Und obwohl ich gehört habe, dass einige Golfer ein bestimmtes Golfpsychologiebuch von einem dieser Schlangenölverkäufer mochten, habe ich noch niemanden getroffen, der sein Ergebnis verbessert hat, weil er ein bestimmtes Buch gelesen hat.

Die einzigen, die von diesen Büchern profitieren, sind die Autoren, die verzweifelte Golfer ausnutzen, die glauben, dass es die mentale Seite des Spiels ist, die sie zurückhält. Um das klarzustellen: Die mentale Seite deines Spiels wird sich verbessern, sobald sich dein Golfschwung verbessert. Du kannst alle Strategien anwenden, die sie dir in diesen Büchern vorschlagen, und trotzdem regelmäßig vom ersten Abschlag abschlagen – egal, wie viele positive Gedanken du im Kopf hast.

Der schnellste Weg, dein mentales Spiel zu verbessern, ist, das Vertrauen in deinen Golfschwung zu stärken. Das Lesen eines Buches wird dein Selbstvertrauen jedoch nicht verbessern. Das Einzige, was dein Selbstvertrauen verbessern wird, ist, dass du bessere Golfschläge machst und deinen Golfschwung verbesserst. Selbstvertrauen bekommt man nicht durch das Lesen eines Buches – Selbstvertrauen verdient man sich Schwung für Schwung, während man beobachtet, wie sich die Ergebnisse langsam verbessern. Und dein Selbstvertrauen wird noch weiter steigen, wenn du diese Verbesserungen auf dem Golfplatz umsetzt und diese besseren Golfschläge unter Druck erlebst.

Ja, es ist schwer, nach einem enttäuschenden Golfschlag zurückzukommen. Du weißt, dass du einen besseren Golfschlag machen kannst, du erwartest einen besseren Golfschlag und du wünschst dir nichts sehnlicher, als einen besseren Golfschlag zu machen. Es ist eine schreckliche Situation, wenn du bei einem 120-Meter-Schlag zwei Zentimeter hinter dem Golfball landest und dann hoffnungslos zusehen musst, wie er 40 Meter weit in einem Fairway-Bunker landet. Noch frustrierender ist es, wenn du versuchst, aus dem Fairwaybunker herauszuschlagen, und wieder hinter den Ball triffst und ihn nur 25 Meter weit geschlagen hast.

Nachdem 2. schlechten Golfschlag im Regen auf dem Golfplatz
Nachdem 2. schlechten Golfschlag im Regen auf dem Golfplatz

Nach zwei solchen Schlägen ist verständlich, ein frustrierter Golfer zu sein.

Die Frage ist jetzt nicht, was du bei deinem nächsten Schlag machst – die Frage ist, was du bei deinem nächsten Abschlag machst. Der Schaden an diesem Loch ist bereits angerichtet worden. Ja, du solltest das Beste daraus machen und den Ball mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch bringen – aber in diesem Szenario geht es nicht so sehr um deinen Score, sondern darum, nicht auch noch den Rest deiner Runde zu versauen. Das Wichtigste ist: Bist du mental bereit für deinen nächsten Abschlag? Wirst du ruhig genug sein, selbstbewusst genug, konzentriert genug? Oder wirst du dich immer noch darüber aufregen, dass du das letzte Loch vermasselt hast?

Und bitte glaube nicht, dass diese Krankheit nur Golfern mit einem höheren Handicap vorbehalten ist – natürlich kann ein Spieler mit einem einstelligen Handicap einen schlechten Schlag leichter überwinden, aber es ärgert ihn trotzdem! Warum betrifft es die Spieler mit niedrigerem Handicap oder die Profis nicht so sehr? Das hängt mit dem “S-Wort” zusammen – Selbstvertrauen. Diese Spieler haben mehr Selbstvertrauen, um einen schlechten Schlag leichter zu überwinden, weil sie auf dem Übungsplatz erfolgreich waren. Doch Selbstvertrauen schließt Frustration und Enttäuschung nicht völlig aus – es macht es nur leichter, sie zu überwinden.

Welchen Aspekt des Golfspiels findest du am schwierigsten?

Nach einem schlechten Golfschlag zum nächsten Golfschlag überzugehen.

Ich wette, wenn du Tiger Woods die gleiche Frage stellen würdest, hätte er wahrscheinlich eine ähnliche Antwort. Aber warum scheint es so, dass Tiger einen schlechten Golfschlag besser überwinden kann als du und ich? Glaubst du, es liegt daran, dass er ein Buch von Bob Rotella gelesen hat? Nein, natürlich nicht. Es liegt daran, dass er sich die Fähigkeit erarbeitet hat, mehr Vertrauen in seinen Golfschwung zu haben. Wenn sich dein Golfschwung verbessert, verbessert sich auch dein Selbstvertrauen und wenn sich dein Selbstvertrauen verbessert, verbessert sich auch dein mentales Spiel. Nicht andersherum! Das zu glauben, ist töricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand jemals das Selbstvertrauen von Tiger Woods hat, ist so gering wie der Versuch, zum Mond zu laufen – aber du kannst dein Selbstvertrauen auf ein höheres Niveau bringen. Du musst nur rausgehen und mit einem Übungsplan arbeiten, anstatt wie der Affe auf den Schießstand zu gehen und einfach Golfbälle zu schlagen, in der Hoffnung, dass man das als Üben bezeichnen kann.

Professionelle Golfspieler haben eine Technik, die auch dir beim Üben helfen wird, den Golfball besser zu treffen und Selbstvertrauen zu gewinnen:

“Einen schlechten Schlag zu vergessen und ihn vor dem nächsten Schlag zu verdrängen, ist etwas, worauf jeder Golfer achten muss. Deshalb ist Tick-Tock so wichtig – es ist der große Gedankenlöscher!”

PGA Professional Marc Solomon

Und für alle, die denken, dass ein großartiger Mind Eraser ein Cocktail aus Wodka, Kaffeelikör und Club Soda ist – was dir auf dem Golfplatz tatsächlich mehr helfen würde als alles, was du in einem Golfpsychologiebuch finden würdest – ist der großartige Mind Eraser auf dem Golfplatz in Wirklichkeit ein viel einfacheres Rezept, das du anwenden kannst. Das Wichtigste ist, dass du Vertrauen in deinen Golfschwung entwickelst, bevor du dir selbst vormachst, dass das Lesen eines Golfpsychologiebuchs dir wirklich helfen wird.

Brauchten Walter Hagen, Bobby Jones, Ben Hogan, Arnold Palmer, Jack Nicklaus oder Tiger Woods ein Golfpsychologiebuch, um auf das Niveau zu kommen, das sie erreicht haben? Natürlich nicht – sie waren in der Lage, einen schlechten Golfschlag zu überwinden, weil sie sich das Vertrauen in ihren Golfschwung erarbeitet haben. Und auch wenn du vielleicht nie das Spielniveau oder das Selbstvertrauen dieser Golfer erreichen wirst, kannst du lernen, schlechte Schläge zu überwinden, bevor sie zu einer Reihe von verpatzten Löchern führen.

Dazu musst du zunächst Vertrauen in deinen Golfschwung gewinnen, indem du dich mit Übungen verbesserst, die einen ähnlichen Druck erzeugen, wie du ihn auf dem Golfplatz spüren wirst. Im Gegensatz zu dem Gedanken, dass du deinen Golfschwung verbesserst, wenn du einen Ball nach dem anderen in die Mitte der Driving Range schlägst, nachdem du die ganze Nacht über ein Golfpsychologiebuch eines so genannten Gurus gelesen hast.

  • Der beste Weg, schlechte Schläge zu überwinden, ist Selbstvertrauen, das man sich verdient hat, und keine Hexerei, die sich als Golfpsychologie tarnt.
  • Der Affe glaubt, dass er das Geheimnis in einem Buch über Golfpsychologie finden wird.
  • Der Spieler verdient es sich, indem er sein Selbstvertrauen durch die Verbesserung seines Golfschwungs stärkt.

Nur zu, sei ein Player, der auch einen schlechten Golfschlag einfach so weg steckt!

Teilen macht Spaß:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog Navigation
Weitere Golf Blog Artikel
Golf Anfänger Video Lehrgang
Golf lernen

Golf Videos

Wir haben für Dich einmal ein paar Golfvideos herausgesucht, welche Dir viele Anfängerfragen über Golf

Weiterlesen »

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Golf - Ein Sport für jede Altersklasse
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Das Ideale Einstiegsalter für Golf

Und weil Erfahrung, Gefühl, Technik und mentale Stärke über Sieg oder Niederlage entscheiden, spielt auch das Alter Deiner Mitspieler keine Rolle. Golf ist also auch ein Sport, der Generationen verbindet

Bessere Drives durch Golfballmarkierungen
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Bessere Drives durch Golfballmarkierungen

Diese clevere Art, deinen Golfball zu markieren, kann deinen Fokus verbessern – und deinen Schwung optimieren. Golfballmarkierungen verbessern Deinen Drives vom Tee. Setze Punkte auf

Wie du Krafttraining richtig in dein Golf Trainingsprogramm integrierst
Golf Tipps
Stephen Kennedy - PGA Pro

Golf-Fitnessprogramm: Tipps zum Krafttraining im Golfsport

Wie du Krafttraining richtig in dein Golf-Fitnessprogramm integrierstInhalt1 Wie du Krafttraining richtig in dein Golf-Fitnessprogramm integrierst2 Krafttraining im Golf-Fitnessprogramm Dein Golf-Fitnessprogramm: Du möchtest gerne mehr

Golf swing technique – golf instructor working with two young ladies on a golf range
Golf lernen
Stephen Kennedy - PGA Pro

Grundlagen des Golfschwunges

Grundlagen des Golfschwunges lernen – mit gezielten Übungen beginnen.Inhalt1 Grundlagen des Golfschwunges lernen – mit gezielten Übungen beginnen.2 Anleitung für Anfänger zum Golfschwung2.1 Rückschwung2.1.1 Wie